Immer wieder sonntags #119

Ich sitze gerade im Bus zurück von New York nach Boston, draußen ist es längst dunkel, leichter Schneefall hat bereits eingesetzt. Die meisten Fahrgäste schlafen, einige wenige haben die Lampe über ihren Sitzen angemacht und lesen. Es ist schön, so im Dunkeln an einem Sonntagabend im Bus über den Highway zu fahren. Nach Hause, wo der Kater auf mich wartet.
Aber es war aufregender, am Freitagabend nach New York zu fahren. Die riesige Skyline wiederzusehen, zum ersten Mal in Brooklyn zu übernachten und dann am Samstag und Sonntag zwei Freunde aus Istanbul zu treffen. Es macht mich glücklich, dass ich einige Menschen egal wo auf der Welt treffen kann und wir uns immer gut verstehen und über Gott und die Welt reden können. Ich komme aus meiner kleinen Cambridge-/Boston – Welt heraus, erinnere mich an Istanbul, sitze mitten in Manhattan, und wir rücken uns gegenseitig die Perspektiven wieder gerade. Das ist wichtig – nicht um auf dem Boden zu bleiben, sondern um abzuheben und besser zu werden.

|Gesehen| Clueless, SATC, Les Miserables am Broadway
|Gelesen| Genghis Khan and the Making of the Modern World, Game of Thrones 1
|Gehört| 90er Musik
|Getan| gearbeitet; ins Legoland Discovery Center zur Adult Night gegangen; nach New York übers Wochenende gefahren
|Gegessen| mexikanischen Burger, Imam Bayildi
|Getrunken| Wasser, Kaffee, Guinness, Kirschcola
|Gedacht| Es soll Anfang der nächsten Woche schon wieder schneien? Nein!!!
|Gefreut| na klar: New York
|Gelacht| als meine Schüler meinten: “In 70 Jahren soll es kein Erdöl mehr geben. Aber darüber brauchen Sie sich keine Sorgen machen, das erleben Sie nicht mehr.” – “Vielleicht ja doch, mein Opa ist 101 Jahre alt geworden.” – “Echt? Aber …” (böser Blick meinerseits) “Äh, und Sie sind schon 31? Wir dachten, Sie sind erst Mitte 20.”
|Gewünscht| dass die Ferien ganz schnell kommen
|Gekauft| einen Staubsauger, Übernachtungen für unseren Floridaurlaub
|Geklickt| Amazon, Hostelseiten

image image

image image
I am sitting on the bus from New York City back to Boston, it has turned dark some time ago, and it has already started snowing slightly. Most passengers are sleeping, few have switched on the light over their seats and read. It is beautiful to be on the bus driving on the highway through the dark on a Sunday night. Back home where the cat waits for me.
But it was more exciting to go to New York City on Friday evening. To see the grand skyline again, to stay in Brooklyn for the first time, and then meet two friends from Istanbul in Saturday and Sunday. It makes me happy that I have friends I can meet no matter where in the world, and we always get on well, and discuss all kinds of topics. I leave my small Cambridge/Boston world, remember Istanbul, sit in the middle of Manhattan, and we set each others’ perspectives straight. That is important – not to stay down to earth, but to take off and improve.

|Watched| Vikings, 10 things I hate about you, SATC, Les Miserables on Broadway
|Read| The Red Pyramid, Genghis Khan and the Making of the Modern World, Game of Thrones 1
|Listened to|90s music
|Done| worked, went to the Legoland Discovery Center for the adult night
|Eaten| Mexican burger, İmam bayıldı
|Drunk| water, coffee, Guinness, cherry coke
|Thought| It is supposed to snow again at the beginning of next week? No!!!
|Been glad| of course: NYC
|Laughed|when my students said: “They say that in 70 years we will have used up all oil stocks. But don’t worry, you won’t live to see that.” – “I might, my granddad became 101 years old.” – “Really? But … (I gave them an evil eye) … eh, and you’re already 31? We thought you were in your mid twenties.”
|Desired|that vacation starts soon
|Bought|a vacuum cleaner, booked a hostel to stay at in Florida
|Clicked|Amazon, hotel websites

© janavar

Tags: ,

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

No comments yet.

Leave a Reply