Lieblingsspiele-Apps

Ich habe Ferien, draußen schneit es überraschend (tau tau tau! wehe, es gibt morgen Probleme auf dem Flughafen!) und um möglichst wenig in den Koffer zu packen, darf ich mich mit leicht sinnlosem Zeitvertreib ablenken. Nichts ist dafür besser geeignet als die kleinen Spiele-Apps auf meinem Galaxy S2. Mittlerweile habe ich mich durch “Angry Birds” und auch “Angry Birds” ganz gut durchgespielt, so dass ich neulich nach neuen Spielen gesucht habe und dabei diese drei tollen Zeitdiebe gefunden habe:

1. Bubble Worlds (nur für Android)

Mein zur Zeit absoluter Liebling, den ich immer und überall spielen kann. Man bekommt eine bestimmte Anzahl Kugeln und hat das Ziel, die Kugeln mit den Bananen zu entfernen. Dafür muss man fast alle anderen Kugeln herunterholen, indem man eine Farbe an zwei Kugeln der gleichen Farbe schießt. Das ist gar nicht so einfach, v.a. weil später gemeine Kugeln hinzukommen, die, wenn sie berührt werden, eine Menge neuer Kugeln nach oben schießen. Ich mag das Spiel, weil man echt sein Köpfchen anstrengen muss, um die Level zu schaffen. Einfach Kugeln nach oben schießen bringt nichts und manchmal dauert es bei mir eine Weile, bis ich die passende Strategie gefunden habe.

2. Temple Run (Android und iPhone)

Der Held befindet sich in einem Labyrinth und muss mit meiner Hilfe hinausgelangen. Dabei wird er von komischen Geistervögeln verfolgt, kann ins Wasser stürzen, am Baum hängen bleiben, im Feuer verbrennen oder über eine Wurzel stürzen. Ich weiß das deshalb so genau, weil meinem Helden genau das alles immer passiert. Das liegt nicht am Spiel, sondern an meiner Ungeschicklichkeit. Ganz gut kann ich mit dem Handy wackeln, damit er die Goldmünzen einsammeln kann. Bisher habe ich es noch nie aus dem Labyrinth heraus geschafft, aber das spornt nur an, meine sportlichen Fähigkeiten wenigstens virtuell zu verbessern.

3. Lep’s World 2 (Android und iPhone)

Erinnert ihr euch an Super Mario? Ich hatte ja nie einen Gameboy, aber mein bester Freund in der Grundschule schon. In Lep’s World sieht die Welt ähnlich aus, nur viel niedlicher. Denn der kleine Leprechaun (= Lep), ein Kobold lebt in Irland (I <3 Irland!) und läuft entsprechend durch eine grüne Landschaft (später aber auch durch andere Welten), wobei er böse Schnecken und Igel abschießen, Goldmünzen und Glückspilze einsammeln und sowieso ans Ziel kommen muss, um alle seine Freunde aus dem Leprechaundorf wiederzufinden, die entführt wurden. Ich finde das Spiel so so süß, auch die Hintergrundmusik ist typisch Irisch, was noch einmal Pluspunkte gibt.

Achtung: Diese Spiele machen leicht süchtig ;-). Mir fällt es schwer, an Tagen wie heute, das Handy aus der Hand zu legen, wenn ich sowieso nicht soviel zu erledigen habe.

Was spielt ihr denn so?

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch noch!

© janavar

Tags: , , , , , , , ,

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

3 Responses to “Lieblingsspiele-Apps”

  1. January 27, 2013 at 3:33 pm #
    Ich spiele gar nichts, da ich nur ein altes Nokia besitze :(
    • January 29, 2013 at 5:36 am #
      Ich habe auch noch ein altes Nokia-Handy, wenn ich in Deutschland bin, aber ich glaube, selbst darauf sind irgendwo ein paar kleine Spiele versteckt.
      • January 29, 2013 at 9:43 am #
        Bei meinem vielen Herumgereise hatte es sich bis jetzt nicht gelohnt ein Vertragshandy zu haben. Aber das wird sich wahrscheinlich in Zukunft ändern.

Leave a Reply