Immer wieder sonntags #77

In 67 Tagen fliege ich. Tausche meine 3-Raumwohnung gegen ein Zimmer in einer Zweier-WG, das chaotische Istanbul gegen das geordnete Boston. Vor einem Jahr wusste ich noch nicht, dass ich Istanbul so schnell verlassen wollte. Und doch habe ich nicht einmal an meiner Entscheidung gezweifelt und das sage ich wirklich sehr selten. Richtig sicher bin ich mir eigentlich nur beim Filterkaffee am Morgen und dem Nickerchen am Nachmittag. Normalerweise treffe ich meine Entscheidungen nach dem Ausschlussprinzip: ich überlege, was ich alles nicht will, und nehme dann das, was überbleibt. So bin ich auch in Istanbul gelandet – ich wollte z.B. auf keinen Fall nach Kolumbien, von wo ich mein erstes Jobangebot hatte. Ok, es war am Ende eine gute Wahl, die ich nie bereut habe. Aber wie toll wird dann erst Boston werden, eine Stadt die ich mir ganz bewusst ausgesucht habe? Genau das ist vielleicht der Punkt: ich habe mir Boston ausgesucht, Istanbul hat mich ausgesucht. Zumindest fühlt es sich so an. Um nach Istanbul zu gehen hatte ich weniger als drei Monate Zeit, hatte keine Vorstellung von der Stadt. Auf Boston werde ich mich fast zehn Monate lang vorbereitet haben. Ich glaube, ich habe noch nie vorher eine so durchdachte Entscheidung getroffen und ich freue mich auf ihre finale Umsetzung in 67 Tagen.

|Gesehen| SATC Staffel 6
|Gelesen| Dear life, InStyle, Lonely Planet Turkey
|Gehört| n-joy, KAIND, Eminem
|Getan| gearbeitet, das Istanbul Panorama 1453 besucht, endlich alle Dokumente für meinen US-Mietvertrag bekommen und sofort abgeschickt
|Gegessen| Lasagne, Lachs, Avocado
|Getrunken| Wasser, Kaffee, schwarzen Tee
|Gedacht| Nur noch so wenig Zeit bis zum Umzug. Ich habe doch noch gar nichts von der Türkei gesehen.
|Gefreut| dass für den Mietvertrag alles klar ist
|Gelacht| als ich mit meiner Freundin in Deutschland geskypt habe
|Gewünscht| jemanden, der meine Wohnung auf- und ausräumt – hätte da jemand Interesse???
|Gekauft| Flüge, ein Minikleid (vielleicht auch zwei *hust*)
|Geklickt| Blogs, Snapchat, Pinterest, Lonely Planet, Skyscanner

Canavar, janavar.net Canavar, janavar.net

janavar.net janavar.net

I’m departing in 67 days. Exchanging my 3-room apartment for a room in a shared apartment, chaotic Istanbul for tidy Boston. A year ago I didn’t know I wanted to leave Istanbul so soon. But I still never questioned my decision, something I say very very rarely. Actually I’m only really sure about my brewed coffee in the morning and the nap in the afternoon. I usually come to a decision with the help of the exclusion principle: I think about everything I don’t want and take what is left. That’s how I came to Istanbul – I didn’t want to go at all to e.g. Columbia, from where I had gotten my first job offer. OK, in the end it was a good choice, that I’ve never regretted. But how great is Boston going to be, a city I’ve chosen deliberately? That might be it: I’ve chosen Boston whereas Istanbul chose me. At least this is how it feels. I had less than three months time to prepare before I moved to Istanbul, I didn’t have any idea about the city. For Boston I’m going to have prepared for nearly 10 months. I think I’ve never reached such a well-wrought decision before and I’m really looking forward to its final realization in 67 days.

|Watched| SATC series 6
|Read| Dear life, InStyle, Lonely Planet Turkey
|Listened to| n-joy Radio, KAIND, Eminem
|Done| worked, visited Istanbul Panorama 1453, finally got all the documents I need for my US rental contract and sent them immediately
|Eaten| lasagne, salmon, avocado
|Drunk| water, coffee, black tea
|Thought| So little time left till I’m moving. I have hardly seen anything of Turkey.
|Been glad| that I’ve got everything for the rental contract
|Laughed| with my friend from Germany when we skyped
|Desired| somebody who sorts my apartment – anybody interested?
|Bought| flights, a mini dress (or maybe two *cough*)
|Clicked| blogs, Snapchat, Pinterest, Lonely Planet, Skyscanner

© Janavar

Tags:

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

One Response to “Immer wieder sonntags #77”

  1. April 26, 2015 at 8:26 pm #
    Oh ich habe eine gute Freundin aus Boston und es klingt wirklich nach einer wundervollen Stadt : ) Ich wünsche dir nur das best für deinen Umzug und den neuen Start! Und ja die Bananen-Pancakes brennen an sich leichter an, man muss einfach nur viel Geduld haben und auf niedriger Hitze kochen, dann klappt das ;) Danke für deinen Kommentar! Liebe Grüße, Céline von http://smultronstaellen.blogspot.co.uk

Leave a Reply