Immer wieder sonntags #65

In dieser Woche habe ich keine Zeit für mein Blog gefunden, weil mich erst die Arbeit und dann eine fette Erkältung fest im Griff hatten. Persönlich hätte ich die Arbeit bevorzugt, denn ab Donnerstagnachmittag ging bei mir nichts mehr außer auf dem Sofa liegen und schlafen. Schuld ist natürlich das furchtbare, wechselhafte Wetter. Ständig regnet es, weshalb ich nasse Füße bekomme. Oder es kühlt sich auf einmal um gute zehn Grad ab – und natürlich habe ich gerade keine Jacke dabei und friere. Mich erinnert dieses Wetter stark an mein erstes Jahr in Istanbul, als es von Anfang Oktober bis Ende Mai fast ununterbrochen regnete und ziemlich kühl war. Als ich meinen Vertrag unterschrieb, sagte mir niemand, dass in Istanbul das miese Schwarzmeerklima herrscht. Gut, ich sehe ein, dass wir Regen brauchen, weil die Wasserreservoire Istanbuls fast ausgetrocknet waren – aber dann könnte es doch wenigstens bei 30 °C regnen. Inzwischen habe ich, glaube ich wenigstens, aus dem schlechten Wetter und mehr noch aus meiner Erkältung gelernt und sitze hier mit dicken Socken, schlürfe heiße Zitrone und meine Herbstschuhe habe ich auch schon herausgesucht. Trotzdem fände ich so ein paar Tage Spätsommer auch schön. Noch habe ich die Hoffnung nicht ganz aufgegeben.

|Gesehen| Doc meets Dorf, Doctor’s Diary
|Gelesen| Harry Potter, Instyle
|Gehört| The Killers, Xavier Naidoo
|Getan| gearbeitet, krank gewesen
|Gegessen| TK-Pizza, Auflauf, türkisches Frühstück
|Getrunken| Wasser, Kaffee, Salbeitee, heiße Zitrone
|Gedacht| Was für ein verrücktes Jahr. Hoffentlich geht es nun so positiv weiter.
|Gefreut| auf nächstes Wochenende
|Gelacht| ein bisschen
|Geärgert| über zu oft nasse Füße und meine daraus resultierende Erkältung
|Gewünscht| Sommer
|Gekauft| Medizin
|Geklickt| Blogs, Youtube

Canavar hat auch viel geschlafen, am liebsten neben oder auf mir. Nur mit dem Blitzlicht kann er sich nicht anfreunden.

Am Montag ging’s mir noch richtig gut – und am Wochenende immerhin wieder besser, so dass ich mir draußen ein großes türkisches Frühstück mit Menemen (= Rührei mit viel Tomate und etwas Paprika) gegönnt habe.

© Janavar

Tags:

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

No comments yet.

Leave a Reply