Immer wieder sonntags #59

Nun komme ich aber wirklich aus der Sommerpause zurück zum Bloggen. Diese Woche habe ich noch so viel Zeit wie möglich mit meiner besten Freundin verbracht, die nach sechs Jahren Istanbul zurück nach Deutschland gezogen ist. Tatsächlich gab es sogar zwei große Abschiede für mich in dieser Woche. Seitdem ich meine Freundin Freitagabend am Flughafen verabschiedet habe, ist dieser Sommer für mich daher innerlich vorbei. Auch wenn es draußen noch über 30 °C hat. Langsam arbeite ich meine langen Listen von Aufgaben ab, die ich noch vor Schulbeginn schaffen will, zum Beispiel meine Wohnung entrümpeln. Das läuft ganz gut und ich habe mir nach Aufräumen des Bades schonmal absolutes Shoppingverbot für Kosmetik und Pflegeprodukte erteilt, sowie nach Aufräumen einer Kommode Kerzenkaufverbot. Der Kleiderschrank platzt auch aus allen Nähten, dafür richte ich mir nun in meinem kleinen dritten Zimmer ein Ankleidezimmer ein. Die Möbel dafür werden nachher geliefert. Langweilig wird mir also weiterhin nicht.

|Gesehen| Türkisch für Anfänger
|Gelesen| Harry Potter
|Gehört| meine eigenen Playlists auf Spotify
|Getan| mich verabschiedet, bei Ikea groß eingekauft, zwei Freunde aus Deutschland getroffen
|Gegessen| Meze, türkisches Frühstück
|Getrunken| Wasser, Kaffee, Tee
|Gedacht| “I didn’t want to kiss you goodbye – that was the trouble – I wanted to kiss you goodnight.” Ernest Hemingway
|Gefreut| als ich zum ersten Mal nach vier Jahren in Istanbul einen Delfin im Bosporus gesehen habe
|Gelacht| auch
|Geärgert| über zu viele Strom- und Wasserausfälle, dass ich krank wurde
|Gewünscht| keine Abschiede
|Gekauft| Möbel für mein zukünftiges Ankleidezimmer
|Geklickt| Blogs, Youtube, Spotify

Es ist so heiß, dass Canavar am liebsten auf dem Rücken liegend schläft.//Ich auf dem Weg zu Ikea – allein schon wegen deren Klimaanlage wollte ich dorthin.

Bei elf Duschgelen auf Vorrat sollte man sich schonmal Shoppingverbot erteilen. Das gesamte schlimme Ausmaß meines Hamsterns zeige ich euch peu á peu bei Instagram.//Mit einem Freund war ich groß brunchen.

© Janavar

Tags:

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

No comments yet.

Leave a Reply