Kochbuchmittwoch: Nudeln mit Brokkoli

Auch am letzten Donnerstag war ich wieder auf unserem Obst- und Gemüsemarkt. Es ist doch unglaublich, wie glücklich manchmal solche kleinen Dinge machen. Aber ich freue mich wirklich total darauf, nun fast jeden Donnerstag über den Markt zu schlendern und frisches Gemüse für wenig Geld zu kaufen. Nicht so sehr darauf, dann die schweren Plastetüten nach Hause zu schleppen. Aber anders geht es nun einmal nicht. Die Händler sind äußerst nett und erklären mir die Dinge, die ich nicht verstehe oder von denen ich einfach noch nie die Wörter gehört habe.

Nur meine Planungen müssen noch ausreifen, denn eigentlich wollte ich dieses Mal Champignons kaufen, habe das aber zu Gunsten von Brokkoli, grünen Bohnen und Kürbis spontan gelassen. Es bringt ja nichts, wenn wir am Ende verdorbenes Essen wegwerfen. Das Gute wiederum an meinen Planungen ist, dass ich einmal mehr meine vielen Kochbücher durchblättern und schöne Rezepte heraussuchen kann. In dieser Woche habe ich in “Kalorienarme Gerichte” meine Ideen für Nudeln mit Brokkoli gefunden.

Für 4 Portionen:

1. Kocht 250 g Bandnudeln.

2. Erhitzt Öl in einer großen Pfanne und bratet 250 g in Würfel geschnittene Hähnchenbrust an. Salzt und pfeffert sie und nehmt sie aus der Pfanne.

3. Gebt nun eine gewürfelte rote Zwiebel und eine klein geschnittene rote Chilischote in die Pfanne. Gebt, wenn sie angedünstet sind, 100 ml Weißwein dazu und lasst das Ganze einige Minuten köcheln.

4. Gießt 400 ml Gemüsebrühe dazu und kocht alles auf. Fügt das Fleisch und 500 g in Stücke geteilten Brokkoli hinzu.

5. Nach etwa 5 Minuten rührt ihr 2 EL hellen Soßenbinder ein und lasst das ganze etwa 2 Minuten weiterkochen, bis die Soße andickt. Rührt die Nudeln und 70 g in Streifen geschnittene getrocknete Tomaten unter. Schmeckt alles mit Pfeffer und Zucker ab.

© Janavar

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

3 Responses to “Kochbuchmittwoch: Nudeln mit Brokkoli”

  1. February 27, 2014 at 2:16 pm #
    Mein Gott, sieht das lecker aus! Bei uns steht noch eine Butte Bandnudeln in der Küche. Das ist DIE Idee!
  2. March 22, 2014 at 9:09 am #
    Gestern Abend war es so weit, wir haben Deine Bokkolie-Nudeln gemacht (Die Nudeln waren noch bis 2015 haltbar *ggg*). Sogar Luigi, der eigentlich ein Gemüsemuffel ist, fand es sehr gut und hat richtig zugeschlagen. :)
    • March 22, 2014 at 7:51 pm #
      Oh, das freut mich, liebe Corinna! :-) Ich dachte aber, das Italiener immer total viel Gemüse essen?!

Leave a Reply