Kochbuchmittwoch: Blumenkohlauflauf

Ich war ganz begeistert, als ich am letzten Donnerstag zum ersten Mal auf dem wöchentlichen Obst- und Gemüsemarkt in unserem Stadtteil war. Natürlich hatte ich ihn schon oft aus der Ferne gesehen, war aber tatsächlich zwei Jahre lang zu faul, dorthin zu gehen. Was sich als schwerwiegender Fehler herausgestellt hat. Ich hätte in dieser Zeit wohl mindestens einige hundert Lira sparen können, denn die Produkte dort sind bedeutend billiger als im Supermarkt oder bei unserem Gemüsehändler an der Ecke. Nun weiß ich auch, wie die meisten türkischen Familien mit ihrem geringen Einkommen auskommen können. Ich habe mich arg zusammengenommen, um vor lauter Begeisterung, dass fast alles (außer Pilze) um die 3 Lira pro Kilo (ca. 1 €) kostet, nicht zu viel zu kaufen. Am Ende habe ich “nur” jeweils ein Kilo Kiwis, Bananen, Tomaten, Brokkoli und Blumenkohl nach Hause getragen. Deshalb gab es bei uns am Wochenende einen Blumenkohlauflauf, für den ich meine Anregung in “Kochen wie bei Oma” gefunden habe.

Für 4 Portionen:

1. Heizt ihr den Backofen auf 200 °C vor. Würfelt eine Zwiebel, die ihr in etwas Öl in einer Pfanne andünstet.

2. Putzt, wascht und zerteilt 800 g Blumenkohl und bratet ihn auch kurz in der Pfanne mit an. Dann gebt ihr alles in eine große Auflaufform, gießt 250 ml Gemüsebrühe dazu und backt es im Ofen für 15 Minuten.

3. Verquirlt 2 Eier mit 200 ml Sahne, salzt und pfeffert die Mischung. Reibt etwas Muskatnuss darüber. Die Mischung gießt ihr über den Blumenkohl und schiebt die Auflaufform für weitere 10 Minuten in den Ofen.

4. Reibt 150 g Käse eurer Wahl über den Blumenkohl (ich hatte bereits fertig geriebenen Mozzarella gekauft) und überbackt den Auflauf noch einmal 10 Minuten lang.

Wir haben dazu Stullen mit Schmalz, Ziegenfrischkäse, Olivenpaste und Paprikapaste gegessen. Ich war am Ende auch überrascht, wie sehr schon der Auflauf alleine satt macht. In dieser Woche kaufe ich übrigens keinen Blumenkohl auf dem Markt, denke ich, denn ein Kilo war doch eine Menge. Vielleicht zur Abwechslung Pilze. In Pilzen könnte ich mich ja suhlen, so gerne esse ich sie …

© Janavar

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

One Response to “Kochbuchmittwoch: Blumenkohlauflauf”

  1. February 19, 2014 at 9:29 pm #
    Hallo :) Du wurdet zum Liebster-Blog-Award getaggt Infos und die Regeln findest du hier:http://rosenherz10.blogspot.de/2014/02/liebster-blog-award.html Würde mich freuen, wenn du mitmachst :) Liebe Grüße Jenny :)

Leave a Reply