Beauty: My everyday makeup routine

Ich gehöre zu den Frauen, die das Haus selten ohne Make-up verlassen und auf gar keinen Fall, wenn ich zur Arbeit gehe. Über die Jahre habe ich mir eine Routine angewöhnt, so dass ich mich auch im Halbschlaf, noch vorm ersten Kaffee, bei schlechtem Licht und in größter Eile – alle vier Bedingungen sind fast täglich gegeben – schminken kann. Nur ohne Spiegel habe ich es noch nicht versucht, möchte ich aber eigentlich auch nicht. Da ich ein kleiner Beautyjunkie bin, weshalb ich mich übrigens weiterhin an mein Shoppingverbot [lies hier] halte (und die drei Nagellacke von neulich zählen nicht), ändere ich gerne mal die Produkte meiner morgendlichen Schminkroutine. Im Moment sind diese meine Lieblinge:

Beauty: My everyday makeup routine

Die Hello Flawless Oxygen Wow Foundation in Ivory von Benefit habe ich mal im Sommerschlussverkauf zum halben Preis gekauft und benutze sie im Moment täglich. Sie deckt gut ab und hält den ganzen Tag. Meine Augenringe decke ich mit dem Cosline Concealer ab, der mal in einer Glossybox war und in der Stiftform richtig einfach zu benutzen ist. Auf meine Augenbrauen kommt der Eye Brow Stylist von Catrice in Brow-n-eyed Peas.

Beauty: My everyday makeup routine

Auch praktisch ist der Eye Shadow Pencil in Champagne von Sumita, zumal ich nichtmal einen Pinsel für den Lidschatten hervorholen muss. Dank viel Übung klappt mein Lidstrich inzwischen gut und im Moment benutze ich den Liquid Star Liner 01 von Artdeco, der so fest hält, dass selbst mein Entferner für wasserfestes Make-up eine Weile braucht, um ihn wegzuwischen. Mit zwei Schichten der get Big! Lashes Mascara von Essence wird mein Augen-Make-up fertig.

Beauty: My everyday makeup routine

Zum Schluss pinsele ich noch mit meinen Lieblingspinseln von Real Techniques, die es hier in der Türkei in mehreren Drogeriemärkten zu kaufen gibt, etwas Rouge, im Moment entweder das Mineral Blush in Desert Rose von Bellápierre oder das Blush Soufflé aus der Ballerina Backstage LE von Essence auf meine Wangen und das Essence fix & matte! loose powder ins ganze Gesicht, weil es meine Haut den ganzen Tag mattiert. Auf meine Lippen kommt die Revlon Lipbutter in Macaroon für etwas dezente Farbe – und das alles schaffe ich normalerweise in etwa sieben Minuten, bevor ich halb zum Bus renne.

Beauty: My everyday makeup routine

© Janavar

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

4 Responses to “Beauty: My everyday makeup routine”

  1. October 16, 2014 at 9:52 am #
    Das Ergebnis sieht natürlich toll aus, wie das Beweisfoto zeigt, aber ich persönlich habe keine Lust, mir die Zeit dafür zu nehmen. ... und Luigi hat auch nicht so gern Makeup auf den Lippen oder Lippenstift im Gesicht. ;)
    • October 19, 2014 at 2:44 pm #
      :-) Ich benutze schon so lange Makeup, dass ich mich ohne fast nackt fühle. Aber meine Haut ist auch im Moment so schlecht, dass ich ohne fast wie meine pubertierenden Schüler aussehe ... und mein Freund hat sich bisher auch noch nicht beschwert (soll der sich auch nicht trauen ...) :-D
  2. October 16, 2014 at 11:11 am #
    Du siehst toll und frisch auf auf dem Foto. Schön :) Ich benutze gerade alles von Smashbox und bin BEGEISTERT!!!!
    • October 19, 2014 at 2:54 pm #
      Oh, um Smashbox schleiche ich immer im Dutyfree am Flughafen herum, habe mir aber bisher noch nichts gekauft.

Leave a Reply