Alaçatı Muhallebicisi – Essen wie im Urlaub

Ein Muhallebici (versucht besser, das erst nach drei Jahren Türkischlernen auszusprechen) ist wörtlich der Laden vom Puddingkocher. Da ich Süßes liebe, haben meine Freundin und ich endlich den neusten Muhallebici in meinem Stadtteil Bakırköy besucht. Der erste Teil seines Namens, Alaçatı, sagt schon, dass dieser von der Halbinsel Çeşme in der Ägäis kommt und so ist auch das ganze Restaurant in den typischen Farben Blau und Weiß gehalten. Alles ist schön hell und wir haben uns wie im Urlaub gefühlt. Die Kellner sind schnell und nett, auch wenn keiner Englisch spricht. Leider ist die Karte auch nur auf Türkisch, weshalb wir die Kuchen und Nachspeisen lieber in der Vitrine angeguckt und dann gewählt haben.

In jedem Fall aber schmeckt es richtig gut und zwar alles, was wir probiert haben. Nachdem wir zuerst nur an einem Nachmittag für Kaffee und Kuchen dort waren, sind wir ein paar Tage später noch einmal zum Frühstücken hingegangen. Das Alaçatı-Frühstück für zwei Personen ist riesig und sehr gut. Ich bin sowieso begeistert, sobald es Honig mit Rahm gibt, aber auch zu den verschiedenen Käsesorten, dem Gemüse und dem zarten Fleisch konnte ich auf gar keinen Fall nein sagen. Außerdem können sie ordentlichen Kaffee kochen, ein wichtiges Kriterium für mich Kaffeejunkie.

Solltet ihr mal nach Istanbul kommen, lohnt es sich definitiv, beim Alaçatı Muhallebicisi in der Ataköy Marina einzukehren. Es gibt übrigens noch mehr Filialen und auch eine Website, die aber auch wieder nur auf Türkisch: www.alacatimuhallebicisi.com

A muhallebici (better don’t try to pronounce this before having learnt Turkish for about three years) is literally the shop of a pudding cook. Since I love all things sweet, my friend and I finally visited the newest muhallebici in my district, Bakırköy. The first part of the name, Alaçatı, already shows that this one comes from Çeşme Peninsula in the Aegean. Also the restaurant is in the typical colors blue and white. It’s all bright, and we felt like being on holiday. The service is quick and nice, although none of the waiters speaks English. Unfortunately, the menu is only in Turkish, which is why we rather had a look at all the cakes and desserts on display and chose from them.

In any case, everything we tried was really yummie. After we had been there for coffee and cake one afternoon, we returned a few days later for breakfast. The Alaçatı Breakfast for two people is a giant portion and very good. I’m always delighted when they serve honey with cream. But I could also not say no to several kinds of cheese, vegetables and the tender meat. Besides, they make proper coffee, which is quite important for a coffee junkie like me.

If you ever come to Istanbul, pay a visit to Alaçatı Muhallebicisi in Ataköy Marina. There are more branches and also a website, but that is also only in Turkish: www.alacatimuhallebicisi.com

© Janavar

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

One Response to “Alaçatı Muhallebicisi – Essen wie im Urlaub”

  1. April 5, 2015 at 9:04 pm #
    This piece of writing provides clear idea designed for the new visitors of blogging, that genuinely how to do running a blog.

Leave a Reply