Wieder Tränengas und Wasserwerfer bei Protesten in Istanbul am 10.09.2013

Ohne viele Worte zeige ich euch heute Fotos der erneut stark entflammten Proteste in der Türkei. In der letzten Nacht – mitten in der Woche – gab es wieder schwere Auseinandersetzungen am Taksimplatz, aber auch auf der asiatischen Seite in Kadiköy, wo die Polizei erstmals Wasserwerfer und Tränengas einsetzte. Ein Fußballspiel der U21 Schweden gegen die Türkei musste verschoben werden, weil das Tränengas vom Taksimplatz bis ins etwa 1,5 km entfernte  Stadion in Kasımpaşa gedrungen war. Der Grund für die Demonstrationen letzte Nacht? Vorgestern Nacht wurde ein Demonstrant in Antakya, einer Stadt ganz im Süden der Türkei, von einer Tränengaskartusche von der Polizei am Kopf getroffen und starb, während er wiederum gegen das Straßenbauprojekt durch den Kampus der Middle Eastern Technical University in Ankara protestierte.

Alle Fotos via Live Updates from Turkey

Proteste in Kadiköy

Proteste in Taksim

Von der asiatischen Seite aus konnte man die Gaswolke über Taksim sehen:

Sharing is caring!

3 thoughts on “Wieder Tränengas und Wasserwerfer bei Protesten in Istanbul am 10.09.2013”

    1. Die deutschen Medien wählen (leider) das aus, was für die Deutschen gerade am Interessantesten und Wichtigsten ist - und die Proteste in der Türkei sind ja fast schon ein alter Hut ... :-(

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.