Travel: Sunrise at Branch Pond, Maine

Früher war ich ein richtiger Frühaufsteher. Um fünf nach halb sechs klingelte mein Wecker, um fünf vor halb sieben lief ich zum Schulbus. Dazwischen Anziehen, Frühstücken, Schminken. Das habe ich meine ganze Schulzeit so durchgehalten. Ohne Snoozefunktion. Und ohne Kaffee, den ich überhaupt nicht mochte. Das hat sich inzwischen geändert. Heute liebe ich Kaffee, stehe gerne etwas später auf und trödele dabei etwas herum.

In the past I was a real morning person. My alarm clock rang at five thirty-five, at six twenty-five I walked to my school bus. In between I dressed, had breakfast and applied make-up. I kept this routine until I graduated from school. Without any snooze alarm. And without coffee, which I didn’t like at all then. This has changed. Today I love coffee, like to get up a little later and linger about.

Travel: Sunrise at Branch Pond, Maine

Dabei weiß ich genau, dass ich es immer liebe, wenn ich mich aufraffe, doch richtig früh aufzustehen und den Sonnenaufgang zu beobachten. Ich habe nur positive Erinnerungen an Sonnenaufgänge, z.B. als ich zu meinem 30. Geburtstag sehr früh morgens auf dem Nemrut Dağı stand und in diesem Jahr zu Ostern die Ballons über Kappadokien aufsteigen sah. Im Nachhinein war ich auch sehr zufrieden mit mir selbst, dass ich mich an unserem letzten Tag in Maine überwunden habe, um die Sonne über dem Branch Pond aufgehen zu sehen. Dabei kam mir allerdings zugute, dass die Sonne inzwischen erst kurz vor sieben aufgeht.

But I also know that I always love it when I manage to get up really early in order to watch the sunrise. I have only positive memories when it comes to sunrises, e.g. when I stood on Nemrut Dağı in the early morning hours on my 30th birthday, and this year at Easter I watched the ballons rise over Cappadocia. In retrorespect I am very pleased with myself because I brought myself to see the sun rise over Branch Pond on our last day in Maine. Here it prove advantageous that the sun rises only shortly before 7 a.m. these days.

Travel: Sunrise at Branch Pond, Maine

Die Stille am See und die sich im Wasser spiegelnde Dämmerung waren atemberaubend und ich saß sehr lange auf ganz ruhig auf dem kleinen Holzsteg, der zu unserem Haus gehörte. Sonnenaufgänge haben für mich etwas Meditatives. Die Welt erwacht gerade erst, das war in der Millionenstadt Istanbul genau wie in der Natur in Maine. Für einen kurzen Moment ist alles noch still und müde von der Nacht – und dann kommt der erste Sonnenstrahl hervor und taucht alles in frisches Morgenlicht. Die bunten Herbstblätter strahlen auf einmal wieder kräftig, durch die Baumwipfel springen Eichhörnchen. Einer meiner Freunde, die mitwaren, hat am Tag vorher sogar ein Wiesel gesehen, aber das hat sich vor mir leider versteckt.

It was stunning to experience the tranquillity at the lake and dawn reflecting in the water. For a long time I sat calmly on the little wooden jetty which belonged to our house. For me sunrises are meditative. The world is right then awaking, which is the same everywhere, in the megacity of Istanbul as well as in the wild of Maine. For a short moment everything is still quiet and tired from the night – and then the first sunbeam emerges and paints everything in fresh morning light. The colorful foliage sparkles, squirrels jump through the treetops. One of my friends who I went to Maine with even saw a weasel the day before. Unfortunately, that cute little animal hid from me.

Travel: Sunrise at Branch Pond, Maine

Travel: Sunrise at Branch Pond, Maine

Für mich war es der perfekte Tagesanfang, auch wenn die Sonne gar nicht mehr richtig hervorkam, sondern immer mehr Wolken, die später auch Regen brachten. Ein bisschen mehr Nebel hätte ich mir auch gewünscht, aber dafür war es zu warm. In der Ferne ließ sich über den Wäldern ein ganz leichter Nebelschleier erahnen. Als ich nach etwa eineinhalb Stunden draußen wieder ins Haus ging, setzte ich eine Kanne Kaffee auf, bevor ich mich unter die heiße Dusche stellte.

This was a perfect start of the day for me, even though the sun didn’t really show up. Instead more and more clouds turned up, and later in the day it was raining. I also wished for a bit of fog, but it was too warm. In the distance a very light veil of mist in the woods was vaguely perceptible. When I returned to the house after about one and a half hours, I put the kettle on for coffee before I went to take a hot shower.

Travel: Sunrise at Branch Pond, Maine

Auf jeden Fall war ich richtig wach für den Tag, denn ich hatte viel Zeit und Ruhe, um den Tag langsam zu beginnen. Das geht meistens natürlich nur im Urlaub, denn im Alltag bin ich froh, wenn ich noch etwas länger schlafen kann. Manchmal muss ich morgens noch Aufgaben erledigen, was den Morgen auch nicht entspannter macht. Aber im Urlaub kann ich durchaus wenigstens an einem Tag sehr früh aufstehen und den Morgen voll genießen.

Anyway, I was wide awake for the day because I had had much time and silence to start the day slowly. That usually of course only works on vacation. In everyday life I am glad when I can sleep a little longer. Sometimes I have to fulfil tasks in the morning, which doesn’t make the morning any more relaxed. But on vacation I can manage to get up very early on at least one day and fully enjoy the morning.

Travel: Sunrise at Branch Pond, Maine

© Janavar

Tags:

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

No comments yet.

Leave a Reply