Travel: Branch Pond, Maine in fall

Ich wollte eigentlich zu den Niagarafällen, als wir zum ersten Mal darüber redeten, über das lange Columbus Day-Wochenende wegzufahren. Aber ich wurde von meinen Freunden überstimmt, worüber ich sehr glücklich bin. Natürlich waren wir alle vier zu Kompromissen bereit, weshalb ich auch ein Haus mit W-Lan haben durfte. Seit Freitagabend sind wir in Maine, genauer gesagt am Branch Pond in Palermo. Hier gibt es eine Ecke, in der sehr viele Ortsnamen kopiert sind. Um die Ecke liegen u.a. China, Dresden, Belgrad und Rome.

I actually wanted to go to the Niagara Falls when we started to discuss that we might go away together for Columbus Day weekend. But my friends outvoted me which I now am very happy about. Of course we all were willing to compromise which is why I could choose a house with WiFi. Since Friday evening we are in Maine, more precisely at Branch Pond in Palermo. There is a region here where many place names are copied. There are i.a. China, Dresden, Belgrade and Rome just around the corner.

Es ist der absolut perfekte Ort, um zu entspannen. Ich höre von allen, dass sie schon immer mal nach Maine wollten. Ich nicht, aber ich hatte auch keine Ahnung. Ich wusste nicht, dass es hier so schön ist. Maine ist der Pine Tree State, also der Kiefern-Staat, obwohl ich bisher fast nur Laubbäume gesehen habe. Hier gibt es unglaublich viele Seen und Ruhe. Klar, auf über 90.000 Quadratkilometern (das ist etwa 1/4 der Gesamtfläche Deutschlands) leben nur 1,3 Millionen Menschen. Mit dem Auto sind wir in drei Stunden hierher gefahren.

It is the perfect place to relax. I hear from people that they’ve always wanted to visit Maine. Not me, but I didn’t have any clue. I didn’t know that it is that beautiful. Maine is the Pine Tree State, even though so far I have seen nearly only broadleaves. There are so many lakes and silence here. Sure, there are only 1.3 million people living on 90,000 square kilometers (this is about 1/4 of the total area of Germany). It took us three hours to drive up here in a car.

Seit ich am Samstagmorgen früh aufgewacht bin, bin ich ganz verzaubert. Alles ist bunt und einfach wunderschön. Wenn ich aus dem Fenster gucke, springt ein Eichhörnchen durch die Bäume. Über den See fliegen von Zeit zu Zeit Reiher und Wildgänse. Ich habe mich zum Glück getraut und bin am Sonntag endlich in eines der zwei Kajaks gestiegen, die zu unserem Haus gehören. Es hat sich absolut gelohnt, weil man vom See aus noch einmal eine ganz andere Aussicht hat. Das Kajakfahren hat mir so viel Spaß gemacht hat, dass ich gestern noch einmal drei Stunden lang über den ganzen See gefahren bin. Im See gibt es viele kleine Inseln und natürlich musste ich einfach auf einer richtig landen und sie kurz erkunden.

Since I woke up early on Saturday morning, I have been totally enchanted. Everything is colorful and so pretty. When I look out of the windows, a squirrel jumps from tree to tree. Every now and then herons and wild geese fly across the lake. Fortunately, I had the courage to climb in one of the two kayaks that belong to our house on Sunday. It was so worth it because the view from the lake is different again. Kayaking was so much fun that I did it again yesterday for three hours. I went across the whole lake. There are many small islands in the lake, and of course I just had to go ashore and explore one of them.

Hinter meinem Sitz hatte ich im Kajak meine Kamera verstaut, so dass ich auch die Objektive wechseln konnte. Leider war ich zu langsam, als neben meinem Bötchen im klaren Wasser ein Flusskrebs langspazierte. Nichtsdestotrotz habe ich natürlich so viele Fotos auf meiner Bootsfahrt geschossen, dass ich sie euch nie alle zeigen kann. Ich bin nicht nur auf der Insel herumgelaufen, sondern anschließend bis zum einen Ende des Sees gepaddelt, an den bunten Bäumen und mehreren kleinen Sommerhäusern vorbei. Später ging es durchs Schilf in sehr flaches Wasser zwischen den Inseln, das wohl selbst gerade zu Land wird. Dort war es absolut ruhig, von oben schien die warme Sonne auf meine nackten Arme und ich war einfach selig. Irgendwann merkte ich, dass ich auch nicht irgendwelchen Gedanken nachhang, sondern mich nur auf das Hier und Jetzt konzentrierte.

I had put my camera behind my seat in the kayak so that I could change lenses. Unfortunately, I was too slow though when a crayfish walked next to my little boat. Nevertheless I took so many pictures on my trip that I can never show all of them to you. I didn’t only walk around the island, but also paddled to the one end of the lake afterwards, passing by all the colorful trees and several small summer houses. Later on I went through reed into very shallow water between islands, which seems to be on its way to turn into land eventually. There it was really quiet, the warm sun shone onto my naked arms, and I felt really blessed. At one point I noticed that I didn’t dwell on thoughts, but only concentrated on the here and now.

Dieser Ort hier ist einfach wundervoll und ich bin froh, dass ich nicht darauf beharrt habe, zu den Niagarafällen zu fahren. Sonst wäre mir diese tolle Herbstlandschaft sicher entgangen und auch das entspannende Kajakfahren auf dem idyllischen See, das leckere Essen, die guten Unterhaltungen, unsere Spieleabende und die sternenreichen Nächte. Heute fahren wir über Portland, das vor allem für sein gutes Essen berühmt ist, zurück nach Boston und in den Alltag. Aber auf den freue ich mich ebenso (und auf den Kater).

This place is just amazing, and I am glad that I didn’t insist on going to the Niagara Falls. Else I would surely have missed this great fall landscape and the relaxing kayaking on the quaint lake, the delicious food, the great conversations, our board game nights and the stelliferous nights. Today we drive back to Boston, but visit Portland, which is famous for its good food, on the way. Then we return to our everyday life, which I am also looking forward to (and also to the cat).

Ein paar mehr Fotos werde ich euch demnächst aber noch zeigen, weil ich ganz verliebt bin in diese vielen Farben und auch in die Spiegelungen im Wasser.

I will show you some more photos soon because I am totally in love with all these colors and also their reflections in the lake.

© Janavar

Tags:

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

5 Responses to “Travel: Branch Pond, Maine in fall”

  1. October 13, 2015 at 9:04 am #
    Oh, das schaut so traumhaft idyllisch aus!
  2. October 14, 2015 at 4:54 am #
    Ich wohne in Connecticut und auch bei uns ist im Moment gerade eine Farbenexplosion am Gange. Nicht umsonst kommen nun die Leafpiecker. Man sollte das wirklich geniessen, bald wird der Winter seine weisse Decke ueber diese Farbenpracht legen. Sehr schoene Bilder.
    • October 16, 2015 at 11:18 am #
      Ja, der Winter wird wirklich noch lang genug, befürchte ich.
  3. October 15, 2015 at 7:23 am #
    Ich hatte es dir bei IG ja schon gesagt, die Bilder sind einfach ein Traum. Indian Summer wie er schöner nicht sein könnte. Dank deiner Bilder weiß ich nun, was ich in einem der nächsten Herbste machen möchte :) Liebe Grüße an dich
    • October 16, 2015 at 11:19 am #
      Du kommst mich also besuchen? Super!!!

Leave a Reply