Things about your life: My 5 favorite places

Es ist schon wieder der 20. und damit Zeit für Inas Aktion “Things about your life”. Dieses Mal geht es um unsere 5 Lieblingsorte bzw. -plätze. Die Wahl meiner Top 5 fiel mir nicht so schwer, auch wenn  es noch so viele andere tolle Orte gibt. Hier sind sie in alphabetischer Reihenfolge:

In Bodrum war ich spontan vor zwei Jahren im Sommer und finde die kleine Stadt an der türkischen Ägäis ganz entzückend. Dort ist alles entspannt, warm und modern. Am Tag kann man am Strand brutzeln und im Meer herumtreiben, in der Nacht durch die kleinen Straßen ziehen und in den vielen kleinen Restaurants, Cafés und Kneipen nett sitzen oder in den Clubs tanzen. Außerdem ist Bodrum ein Zentrum für wirklich gute Handtaschenimitate, die deshalb auch einiges mehr kosten. Ich habe in Bodrum meinen Tauchschein gemacht – es gibt dort einige Tauchschulen, die täglich mit  ihren kleinen Booten und dem ganzen Equipment auf die Ägäis fahren, wo das Wasser wundervoll türkis ist und die Fische so bunt und putzig. Einen Tag war ich auf der griechischen Insel Kos, zu der es eine Fähre gibt. Last but not least: Kater Canavar ist aus Bodrum und eine Stadt, die so feine Katzen hervorbringt, muss einfach fantastisch sein.

Nach Kopenhagen kann ich einfach immer fahren. Es ist die gemütlichste Großstadt, die ich kenne. Alles ist so hyggeligt (= gemütlich) und ich fühle mich einfach sofort pudelwohl. Am schönsten finde ich es, in der Danhostel Copenhagen City, einer Fünf-Sterne-Herberge direkt auf dem H. C. Andersen Boulevard an der Langebro (“Lange Brücke”) zu übernachten, besonders wenn man in einem der oberen Stockwerke ist und einen Großteil der Stadt sehen kann. Außerdem schlendere ich gerne auf dem Strøget, der großen Einkaufsstraße, entlang oder leihe eines der vielen Fahrräder mit dem Einkaufswagenprinzip aus (Geld rein, später wieder an eine Kette legen und Geld zurück).

Weil die Dänen offiziell als glücklichstes Volk der Welt gelten, dürfte es nicht verwunderlich sein, dass ich gleich zwei Lieblingsorte in dem kleinen Land habe. Die Nordseeinsel Rømø ist ein Träumchen: eigentlich besteht sie nur aus ein paar Dörfern, vielen Ferienhäusern und dann nur Strand und Meer. Der Strand ist so riesig, dass man mit dem Auto bis vorne ans Wasser fährt und natürlich immer auspassen muss, dass es bei der Flut nicht plötzlich im Meer steht. Oder sich im Sand festfährt. Auf der Insel ist Entspannen Pflicht und der Wind pustet mir dort sowieso den Kopf frei.

Auch Irland ist ein Land, in dem ich mich immer sofort erholt fühle. Aber da ein ganzes Land vielleicht etwas groß ist, hier einer meiner Lieblingsplätze: das University College Cork, an dem ich Erasmusstudentin war. Auf dem Bild seht ihr das Hauptgebäude, das wir auch “Harry Potter College” getauft hatten. Das Gras davor darf angeblich deshalb nicht betreten werden, weil man sonst durch alle Prüfungen fällt. Auf dem Campus gibt es alles für ein komfortables, schönes Studentenleben: eine riesige Bibliothek, die Mensa, natürlich die Fakultäten, eine Kapelle, Cafés, eine Bank, eine Buchhandlung, einen Tante-Emma-Laden, zwei Pubs. Interessant sind auch immer die irischen Studenten anzuschauen, die zumeist in Jogginghose zur Uni gehen. Einige kommen aber auch in Schlafanzughosen.

Genauso schön wie alle diese Orte ist es aber auch, wenn ich mal bei meinen Eltern zu Hause in Mecklenburg bin. Damit meine ich gar nicht unbedingt unser doch angestaubtes Dorf, sondern meine Familie. Wenn wir im Wohnzimmer auf den nicht meinem Empfinden nach nicht so schönen, dafür aber äußerst bequemen Sesseln bzw. Sofa sitzen und am Nachmittag Kaffee trinken. Also nachdem wir eine DVD eingelegt und schon unser Nickerchen gemacht haben. Bei meinen Eltern ist es immer schön, schon weil ich mich wie früher um fast nichts kümmern muss. Manchmal wünsche ich mir aber, sie könnten an einen etwas leichter zu erreichenden Ort ziehen, einer mit Bahnhof wäre toll, weil nicht der Ort entscheidend für mich ist, sondern meine Eltern.

Welches sind denn eure Lieblingsorte?

© janavar

Tags: , , , , , , , , , ,

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

12 Responses to “Things about your life: My 5 favorite places”

  1. May 20, 2013 at 7:39 pm #
    Hm....Boizenburg..weil ich dort aufgewachsen bin...Würzburg und Umgebung, weil ich dort wahnsinnig gerne wohne...Sousse (Tunesien) - dreckig, laut und doch magisch und wunderschön....Deine Auswahl gefällt mir sehr gut, irgendwann schaff ich s vielleicht auch mal in die Türkei. Nach Dänemark fahren wir ja aus Gründen nicht ;)
    • May 21, 2013 at 7:08 pm #
      Sousse in Tunesien kenne ich auch, das ist wirklich schön. Darf ich fragen, warum ihr nicht nach Dänemark fahrt?
      • May 21, 2013 at 7:55 pm #
        Wegen dem Hundegesetz :( Die Dänen sind total hundefreundlich, aber der Staat nicht und wenn Diego sich z.B. bedrängt fühlt und nach einem Hund oder schlimmstenfalls Mensch schnappt, dürfte ihn die Polizei sofort beschlagnahmen und sogar einschläfern :(
        • May 22, 2013 at 8:39 pm #
          Das wusste ich nicht :-(. Schade!
  2. May 20, 2013 at 8:14 pm #
    Bodrum ist wirklich super schön, da war ich auch schon. Meine liebsten Plätze findest du auf meinem Blog:) Herzliche Grüße
  3. May 20, 2013 at 9:04 pm #
    Oh was für schöne Bilder! Und ich war noch an keinem dieser Orte...meine Liste wird immer länger (obwohl Irland samt Universitäten schon lange drauf steht ;) )! Meine Lieblingsorte sind: Die Nummer 1 (für immer) Jerusalem! Gefolgt von Esfahan (das Jerusalem beinahe ins Schwanken brachte) und dann Edinburgh - hat mich verzaubert! Ich würde übrigens Würzburg genau so wie Wolke 205 auch zu den schönsten Städten Deutschlands zählen! :)
    • May 21, 2013 at 7:09 pm #
      Würzburg kenne ich gar nicht, da habe ich ja ganz offenbar was verpasst. Jerusalem klingt sehr spannend, aber soll nicht so einfach zu bereisen sein, wenn man den Erstwohnsitz in der Türkei hat ...
  4. May 20, 2013 at 9:04 pm #
    Mein deutscher Heimatort wäre definitiv auch auf einer solchen Liste; die Insel Rügen, dann die kurische Nehrung, London, St. Petersburg, meine Terrasse (wenn sie erstmal so aussieht, wie ich sie gern haben möchte)...
    • May 21, 2013 at 7:10 pm #
      Die Terrasse wird ja bestimmt bald fertig sein, dann kannst du von dort von allen Orten träumen. Wie ist denn St. Petersburg? Wir haben überlegt, ob wir mal einen Kurztrip dorthin machen sollten?
  5. May 20, 2013 at 11:35 pm #
    mh - schwierig, hab noch so vieles nicht gesehen, aber derzeit: Wien - Bretagne - Sri Lanka - Malaysia - Kopenhagen
    • May 21, 2013 at 7:11 pm #
      Dann hast du doch schon eine Menge gesehen :-). Südostasien stelle ich mir auch sehr schön vor!
  6. May 21, 2013 at 11:23 am #
    Wirklich super tolle Urlaubsorte! Liebe Grüße von Jenny

Leave a Reply