Tag Archives: Aufgebraucht
janavar-empties-june6

June 2015 empties

Im letzten August habe ich mir selbst ein Shoppingverbot für Beauty-Sachen auferlegt, weil ich damals schon anfing, meinen eventuellen Umzug zu planen und einfach viel zu viele Vorräte hatte [hier]. Damit wäre wohl auch eine fünfköpfige Familie ewig hingekommen. Nicht alles habe ich in den letzten elf Monaten verbraucht und ich frage mich immer noch, […]

Continue Reading
rp_Februar-2014-622.jpg

Mein erstes Video: Aufgebraucht im Januar & Februar

Ihr Lieben, heute habe ich mal etwas ganz Neues ausprobiert und zu meinen aufgebrauchten Produkten der letzten zwei Monate ein Video gedreht. Ich bin gespannt, wie ihr es findet. Leider ist es nicht ganz scharf, daran arbeite ich dann beim nächsten Mal. Ansonsten fand ich es interessant, mich mal selbst zu beobachten. Ich stehe ja […]

Continue Reading
rp_Januar-2014-001.jpg

Aufgebraucht im November & Dezember

Ein paar Dinge habe ich in den letzten zwei Monaten wieder leer gemacht, obwohl es mir dieses Mal etwas wenig vorkommt. Na, vielleicht ist dann in nächster Zeit mehr für den Müll dabei. Immerhin habe ich zu Weihnachten in Deutschland nicht wie früher die Drogeriemärkte leer gekauft, um unsere Badschränke noch voller zu stopfen. Wobei […]

Continue Reading
rp_September-2013-034.jpg

Aufgebraucht im Juli & August

Das waren zwei gute Monate für den Badschrank. Es ist so einiges leer geworden und im Urlaub habe ich vor allem Proben benutzt, die nun nicht mehr im Weg liegen: Die Florena-Cremes benutze ich weiter, weil sie für meine Mischhaut genau richtig sind. Auch die Blistex Lip Relief Cream werde ich immer wieder kaufen. Die […]

Continue Reading
rp_Mai-2013-022.jpg

Aufgebraucht im April

Meine Selbstmotivation funktioniert – wenn ich hier jeden Monat einen Artikel schreiben will, muss ich auch mehr als zwei Produkte verbrauchen :-). 1 ARKO Fruit Boost Liquid Soap Hazelnut & Cream, 400 ml Eine cremige Flüssigseife, die der Lieblingsmensch beim Einzug aus seiner Wohnung mitgebracht hat. Der Geruch war sehr lecker, wenn auch nicht eindeutig […]

Continue Reading