Reisen: Dubai by night

Dubai am Tag ist faszinierend, Dubai bei Nacht … ist noch faszinierender. Der Sonnenuntergang war relativ früh, gegen 19 Uhr, was die Nächte noch länger machte, und es gab viele so viele Möglichkeiten, was wir im Dunkeln tun konnten. Pünktlich zum Untergang waren wir am Meer. Der öffentliche Strandabschnitt in der Nähe vom Burj al Arab war vollkommen in Ordnung, sauber und es gab Umkleidekabinen. Für mich hat das Wasser die perfekte Badetemperatur, schon weil es zumindest am Abend wärmer als die Luft ist.

Reisen: Dubai by night

Danach sind wir im nahegelegenen Shoppingcenter Souk Madinat Jumeirah Indisch essen gegangen. Überhaupt scheint sich viel Nachtleben in den vielen Shoppingmalls abzuspielen, wo es eben auch viele tolle Restaurants gibt. Habe ich schon erwähnt, wie sehr ich die Essensvielfalt geliebt habe? Ich wünschte, es gäbe nur 10 % dieser Auswahl in Istanbul. Dass es in den meisten Restaurants keinen Alkohol gibt, finde ich nicht weiter schlimm, weil der Alkohol mir bei der Wärme sowieso nur zu Kopfe gestiegen wäre. Während des Essens konnten wir beobachten, wie Gondeln auf den künstlich angelegten Kanälen um die Mall und die dazugehörigen Hotels fuhren.

Reisen: Dubai by night

Die anderen beiden Nächte war ich in der Dubai Mall, wo einem bis Mitternacht nicht langweilig wird. Es gibt mehrere Restaurants und Cafés, bei denen man auf der Außenterrasse sitzen und direkt auf die Wolkenkratzer und den Burj Khalifa See schauen kann. Also wenn man nicht gerade shoppen geht oder Schlittschuh laufen oder ins Aquarium oder ins Kino oder in die SEGA Republic.

Reisen: Dubai by night

Zu jeder halben Stunde finden auf dem See fantastische Wasserspiele statt, die genau einen Song lang dauern. Je dramatischer der Song, umso interessanter fand ich die Wasserspiele, z.B. bei “Thriller”. Ich hätte zu jeder halben Stunde wieder in der Menschenmenge stehen können, um die Wasserfontänen anzugucken, die bis zu 150 Meter hoch sind.

Reisen: Dubai by night

Reisen: Dubai by night

Mein absolutes Highlight war die Aussichtsplattform auf dem Burj Khalifa, auf die ich mit einem Kollegen abends um halb neun gefahren bin. Vom höchsten Gebäude der Welt mit seinen 828 Metern kann man ganz Dubai anschauen und es ist nachts wunderschön erleuchtet. Die Aussichtsplattform liegt im 124 Stock auf 452 Metern Höhe und wir haben dort viel Zeit verbracht. Die Tickets hatten wir schon vorher online gebucht, weil es nur ein bestimmtes Ticketkontingent pro Tag gibt, dass oft ausverkauft ist.

Reisen: Dubai by night

Ich habe festgestellt, dass ich in diesem Jahr relativ oft auf hohen Gebäuden und Bergen bin, was ganz sicher ein gutes Zeichen ist, dass es aufwärts geht. Außerdem liebe ich natürlich die tollen Aussichten und auf dem höchsten Gebäude der Welt zu stehen ist definitiv etwas Besonderes. Wir waren über eine Stunde auf dem Burj Khalifa und man sollte sich schon genügend Zeit dafür nehmen, weil man ständig neue Details da draußen entdeckt.

Reisen: Dubai by night

Gut fand ich übrigens auch, dass man nachts in Dubai ohne Probleme ein Taxi bekommt, das einen auf direktem Weg zurück zum Hotel fährt. In Istanbul muss man den Taxifahrern meistens leider erst den ganzen Weg natürlich auf Türkisch erklären und oft schimpfen, weil sie absichtlich Umwege fahren, in Dubai sprechen die Fahrer Englisch, kennen alle Straßen und den schnellsten Weg.

Am Ende war ich immer gar nicht so spät zurück im Hotel, wo die Touristen die Bar mit Karaoke und viel Alkohol unsicher machten. Aber ich war ja für ein Arbeitstreffen in Dubai. Genug Schlaf habe ich trotzdem nicht bekommen, was sich von selbst erklärt, wenn ich nach Mitternacht noch mindestens zwei Stunden lang Whatsapp-“Gespräche” führe. Aber das ist eine andere Geschichte.

© Janavar

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

5 Responses to “Reisen: Dubai by night”

  1. July 4, 2014 at 7:49 pm #
    hallo Jana, danke für Deine inspirierende Bilder von Dubai ,einfach tolle Aufnahmen scharf und Detail`s genau ! herzliche Grüsse Frank
  2. July 4, 2014 at 8:07 pm #
    Was für ein Ausblick - gigantisch <3
  3. July 5, 2014 at 3:25 pm #
    Ich mag ja eigentlich keine "Schöner Beitrag"-Kommentare... also formulieren ich das mal anders: Wow - welche schöne Fotos. ;-) Damit wächst der Wunsch für eine Reise nach Dubai. LG Thomas
  4. July 14, 2014 at 10:05 am #
    Erinnert mich irgendwie ein bisschen an Las Vegas. Unglaublich hell und glitzernd. Sieht es am Tage auch so künstlich aus?
  5. July 18, 2014 at 12:20 pm #
    Wow, diese Bilder machen mir Lust, vielleicht doch mal Dubai auf meine innere Reiselandkarte zu setzen :) Wie waren denn die Preise der Restaurants so?

Leave a Reply