My Christmas presents 2015

Canavar liebt Geschenke, ich liebe Geschenke, alle lieben Geschenke! Ich glaube, ich habe noch in den letzten Jahren nie so viele Geschenke zu Weihnachten bekommen wie in diesem. Mein Eindruck ist, dass Freunde und sogar Arbeitskollegen in den USA sich gegenseitig einfach total nette Geschenke machen. Ich dachte, ich zeige euch einfach mal, was ich bekommen habe. Öh, und auch, was ich mir dazu noch selbst geschenkt habe.

Canavar loves presents, I love presents, everybody loves presents! I think I haven’t got as many Christmas presents for many years as this year. I have got the impression that friends and even workmates in the US just like to give each other something. So I had the idea to show you what I have got. Ehm, and also what I gave myself on top.

Canavar hat von unserer Mitbewohnerin ein Spielzeug bekommen – Stab mit Faden, an denen Bälle und Federn hängen – und er liebt es abgöttisch. Katzen sind in dieser Hinsicht echt einfach und spielen ihr ganzes Leben lang mit der gleichen Art Spielzeug. Von mir gab es einen Knistersack, auf den sich der Kater auch zu gerne stürzt.

Canavar has got a toy from our roommate – a stick with a thread to which balls and feathers are attached – and he adores it. Cats are really simple in this respect, they play with the same kind of toy for all their lives. I gave a rustling bag to him, which he also likes to lunge at.

Meine Geschenke sehen doch anders aus, zum Glück jage ich keinen Bällen hinterher oder stürze mich auf Raschelfolie. Zum einen habe ich verschiedene Sorten Schokolade bekommen, was sowieso nie schaden kann. Wie übrigens auch Seife (man beachte diese geschickte sprachliche Überleitung) – eine Freundin hat sie selbstgemacht und uns geschenkt.

Einer meiner besten Freunde in Boston schenkte mehreren von uns einen Kalender mit wunderschönen Fotos, die er in Australien geschossen hat. Außerdem bekam ich von meiner Mitbewohnerin ein Jahresabo für die US-Cosmopolitan. Ich liebe es ja, Zeitschriften zu lesen, um so richtig abzuschalten, von daher ist das das perfekte Geschenk für mich.

My presents look slightly different. Luckily, I don’t chase balls or leap at rustling foil. For one, I have got different kinds of chocolate, which never does any harm. As does not soap (please pay attention to this excellent verbal bridge) – a friend made it by hand and gave it to many of us.

One of my best friends in Boston gave us a calendar with beautiful pictures which he all took in Australia. Besides, I have got an annual subscription for the US Cosmopolitan from my roommate. I love to read magazines in order to totally zone out so that this is the perfect gift for me.

Offenbar habe ich ausreichend den Eindruck vermittelt, eine verrückte Katzenlady zu sein. Nur so kann ich mir erklären, warum ich mehrere Geschenke mit Katze erhalten habe. Da wäre zum einen das fantastische Buch “Artists and their cats”, das ich vorher schon in der Buchhandlung sehnsüchtig angestarrt hatte, aber dachte, dass ich es nicht wirklich brauche. Dabei enthält es so wunderschöne Bilder und ich hätte auch gerne einen zahmen Ozelot wie Dalí. Von einer Freundin habe ich die “Crazy Cat Lady”-Tasse von Urban Outfitters bekommen und von einer anderen eine Weihnachtskarte, die innen diverse Bilder heißer Männer und/mit Katzen enthält. Als ich die geöffnet habe, musste ich total lachen.

I obviously have sufficiently given the impression that I am a crazy cat lady. That is the only way how I can explain why I have got several gifts with cats. There is for one the awesome book “Artists and their cats”, which I had already longingly stared at in the bookshop before. But I thought that I don’t really need it. And yet, it contains wonderful photos, and I would love to have a tamed ocelot like Dalí. My friend gave the “Crazy Cat Lady” mug from Urban Outfitters to me, another one the Christmas card which contains several pictures of hot guys and/with cats. When I opened it, it made me laugh a lot.

Tatsächlich verkaufe ich mich wirklich ganz gerne als verrückte Katzenlady. Nun ist es raus. Wenn ich nämlich über Katzen bzw. meinen Kater rede, muss ich in der Zeit nicht über anderes reden, vielleicht sogar noch über mein inneres Selbst. Diese Taktik funktioniert schon seit Jahren ausgezeichnet und fällt auch keinem weiter auf bzw. erst einmal sehr lange nicht.

I have to admit that I really like to present myself as a crazy cat lady. There, said it! When I talk about cats or my cat specifically, I don’t have to talk about anything else, like maybe my own inner self even. This tactic has worked perfectly for years, and people never notice or at least not for quite a long time.

Schließlich habe ich mir noch zwei Geschenke selbst gemacht oder auch drei, wenn ich mein Flugticket nach Istanbul dazuzähle. Ich brauchte dringend einen Föhn und hatte zufällig einen 20 Dollar-Gutschein von Sephora in meinen Mails, weil ich so ein guter Kunde bin. Daher habe ich mir auch einen guten Föhn gegönnt, den Sephora Collection Blast: Ceramic Ionic Blow Dryer, von dem ich nach mehrfachem Benutzen schwer begeistert bin. Ich hatte noch nie so einen leisen Föhn und außerdem haben meine Haare nach dem Trocknen nicht nur Volumen, sondern sind richtig weich und überhaupt nicht strohig. Aber ich habe vorher auch noch nie mehr als zwanzig Euro für einen Föhn ausgegeben und ich glaube, da liegt tatsächlich der Hase im Pfeffer.

Finally, I made myself two presents, or three if I also count my flight ticket to Istanbul. I really needed a hairdryer and then by coincidence got a mail with a voucher of 20 Dollars for Sephora because I am such a good customer. This is why I treated myself to a good hairdryer, the Sephora Collection Blast: Ceramic Ionic Blow Dryer. Having used several times, I am very impressed. I had never had such a silent hairdryer before. Besides, my hair has volume once it’s dried, and it is also really soft and not strawy at all. But then again I had never spend more than twenty Euro for a hairdryer before, and I think that’s really the fly in the ointment.

Mein anderes Geschenk an mich selbst war ein ziemlicher Spontankauf, als ich mich auf den ersten Blick in die Schuhe von House of Harlow 1960 verliebt habe, die Sadie Pull On Alpine Boots. Zum Glück war das im TJ Maxx, wo sie auf über die Hälfte reduziert waren. Auf jeden Fall sind das die wärmsten und bequemsten Winterschuhe überhaupt, die aus Leder und – soweit ich das verstanden habe – Kunstpelz bestehen. Gute Winterschuhe braucht man sowieso immer (ach, wie praktisch ich beim Shoppen denken kann, wenn ich nur will) und meine letzten Paare hatte ich immer zwischen fünf und zehn Jahre lang.

The other present to myself was quite an impulse buy because I fell in love at first sight with these shoes from House of Harlow 1960, the Sadie Pull On Alpine Boots. Luckily, that happened in TJ Maxx where they cost less than half of the original price. In any case, they are the warmest and most comfortable winter boots ever. As far as I have understood it they are made of leather and faux fur. I always need good winter shoes anyways (oh, I can think in such a convenient way when shopping if I only want to), and my last pairs lasted between five and ten years.

Ich hoffe, euer Weihnachtsmann war auch fleißig. Was habt ihr bekommen? Und schenkt ihr euch auch manchmal selbst etwas?

I hope Santa has also been good to you. What did you get? And do you sometimes buy gifts just for yourself too?

© janavar

Tags:

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

4 Responses to “My Christmas presents 2015”

  1. December 28, 2015 at 1:22 am #
    Da hast Du tolle Geschenke bekommen! Selbst gemacht habe ich mir nur ein Geschenk im Dezember, eine neue teure Nähmaschine. Aber ansonsten habe ich auch tolle Geschenke von meinen Kindern und von Freunden bekommen. Untereinander - mein Prinz und ich - schenken wir uns nichts, das ist so abgemacht. LG Ivi
  2. December 28, 2015 at 6:22 am #
    Hallo Jana, ich hoffe, Du hast im Moment ganz viel Spaß in Istanbul! Deine Weihnachtsgeschenke sind allesamt sehr schön und über die Tasse musste ich herzlich lachen. :) Wir haben es in diesem Jahr praktisch gehalten und uns einen künstlichen Weihnachtsbaum geschenkt, der sogar ziemlich echt aussieht. Viele liebe Grüße, Corinna
    • December 28, 2015 at 4:20 pm #
      Hallo liebe Corinna, ich hoffe, du hattest schöne Weihnachten! Ich hatte leider ein paar Tage kein Internet, also wieder typisch Türkei :-D. Ein künstlicher Baum ist für mich auch völlig in Ordnung, aber ich hatte noch nie einen echten und wollte das gerne mal ausprobieren.
      • December 29, 2015 at 3:44 am #
        Unser echter Ikea-Baum aus dem letzten Jahr hatte sogar Wurzeln und wuchs nach Weihnachten in einem großen Topf auch an und bis Juli ging's ihm gut. Leider hat er den August nicht überlebt. Der war dann wohl doch zu warm hier. Und daher wollten wir das Experiment nicht wiederholen. Andere echte Bäume gibt's in Apulien nicht. Von daher genieße Deinen Baum noch ein bisschen, wenn Du wieder zurück bist! Liebe Grüße, Corinna

Leave a Reply