Meckermontag – 5 Dinge, die mir heute gehörig auf den Drops gehen

Manchmal bin ich einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden. Heute zum Beispiel. Kennt ihr das, wenn man nach einem furchtbaren Alptraum direkt mit dem falschen Fuß aufsteht und der Tag eigentlich schon gelaufen ist? Dabei habe ich immer noch Ferien, aber selbst da gibt es mal einen miesen Tag zwischen. Ich möchte daher heute an dieser Stelle einfach mal ordentlich meckern (hoffe aber, dass euer Montag besser läuft):

1. Wer bitte hat sich das Ikea-Stolmen-System ausgedacht? Hat dieser jemand vielleicht schonmal von alleinlebenden Menschen mit schiefen Decken und nicht vorhandenem Akku-Schrauber gehört? Die erste Stange ließ sich gut zwischen Fußboden und Decke klemmen, die zweite hat es noch nicht geschafft und ich hätte da noch fünf weitere herumstehen plus die Kleiderstangen und Regale, die ich dazwischen hängen will. Habe fürs erste aufgegeben.

2. Warum habe ich nur Nescafé im Beutelchen zu Hause und dann noch den ohne Zucker? Unmöglich von mir. Den kaufe ich sonst doch nie. Schmeckt nicht und mit Zuckerwürfeln wird der Geschmack so richtig eklig. Geld sparen ist an dieser Stelle gaaaanz falsch.

3. Waschmittel ist auch alle. Ich bin ein schlechter Planer. Grottenschlecht. Nun kann ich heute keine Wäsche waschen wie geplant und der Kater hat immer noch keinen Platz, um wieder im Wäschekorb schlafen zu können.

4. Das Wetter kann sich auch nicht entscheiden. Gestern war es definitiv zu heiß. Dann wurde es am Abend ganz plötzlich kalt und hat ordentlich geregnet. Und dieser furchtbare Wind dazu. Ja, ich war unterwegs, und ja, ich bin nass geworden. Heute ist etwas kühler und es kommen wieder Wolken. Wenn ich nachher zwei Freunde, die aus Deutschland in Istanbul zu Besuch sind, zum Bus (nach Athen! Warum hat mir vier Jahre lang niemand erzählt, dass es täglich einen Bus von Istanbul nach Athen gibt???) bringe, fängt es doch garantiert wieder an zu regnen. Wenn ich einen Regenschirm einpacke aber garantiert nicht.

5. Um meinen begehbaren Kleiderschrank aufzubauen (siehe Punkt 1), musste ich erst einmal sämtliche Hamstervorräte aus dem kleinen Zimmer räumen. Es ist doch unglaublich, wie viele Kerzen ich angesammelt habe. Dabei zünde ich die sehr selten an, schon aus Sicherheitsgründen wegen dem Kater. Ich habe lange Kerzen, kurze Kerzen, dicke, dünne, schwarze, gelbe, grüne … und noch viele mehr. Mit den ganzen anderen Dingen, die ich hier um mich horte, könnte ich einen Concept Store aus meiner Wohnung machen … aber Secondhand-Rumpelkammer würde es begrifflich wohl besser treffen.

© Janavar

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

One Response to “Meckermontag – 5 Dinge, die mir heute gehörig auf den Drops gehen”

  1. August 18, 2014 at 3:48 pm #
    Ich kenne solche Tage nur zu gut. Furchtbar. Am besten direkt wieder ins Bett gehen :) Komischerweise sind es bei mir aber nie Montage, wobei die ja eigentlich bei den meisten sehr unbeliebt sind. Hier kann sich das Wetter auch nicht entscheiden, auch wenn es schon mal kalt ist. Aber Sonne, Regen, Wolken, Sturm alles dabei und ich habe auch nie einen Schirm zur Hand, wenn ich ihn brauche. Wie man allerdings Kerzen horten kann, verstehe ich nicht. Ich brenne meine üppigen Vorräte immer sehr schnell nieder - trotz Katzen. Ich stelle sie mittlerweile entweder direkt neben mich, sodass ich die Kontrolle habe oder so, dass die Herren nicht dran kommen, seitdem hat es auch keinen verkokelten Schwanz mehr gegeben. Sei froh, dass Canavar kein langes Fell hat, was meinst du wie schnell das dann geht ;-). Eben habe ich meine letzte Bath&Bodyworks verbrannt und bin furchtbar traurig, weil ich da ja im Gegensatz zu dir nicht dran komme. Wünsche dir trotzdem noch einen schönen Restmontag, vielleicht wirds ja doch noch was.

Leave a Reply