Kochbuchmittwoch: Tomatensuppe mit Kichererbsen

Ich finde es gar nicht so einfach, meinen Blogrhythmus wiederzufinden, aber allmählich bekommt mein Tagesablauf wieder eine Struktur und damit steigt auch mein Bedürfnis zu bloggen. Eine Sommerpause braucht fast jeder von uns, soweit ich das vom Lesen anderer Blogs beurteilen kann.

Meine Pause ist nun aber (hoffentlich) vorbei, auch wenn der Sommer da draußen mit 30 °C und kräftiger Sonne noch ordentlich tobt. Deswegen werde ich mich nach dem heutigen Bloggen auch sofort in Richtung Schwimmbad begeben. Meine Freundin und ich werden heute ganz dekadent zu Suada, dem Schwimmbad auf einer künstlichen Insel im Bosporus fahren. Gestriges Telefongespräch: “Die haben die Preise aber ordentlich angezogen. Ich glaube, das kostet unter der Woche jetzt 80 Lira.” – “Macht nichts, dafür steht der Lira ja megaschlecht.” – “Stimmt, dann ist es für uns sogar billiger geworden.”

Vorher möchte ich euch aber noch das Rezept einer sehr leckeren Suppe vorstellen, die für mich ganz nach Sommer schmeckt: eine Tomatensuppe mit Kichererbsen – die Anregung dafür stammt aus “Suppen” der Reihe “einfach nur lecker”.

Kochbuchmittwoch: Tomatensuppe mit Kichererbsen

Für 2 Portionen:

1) Weicht 130 g getrocknete Kichererbsen über Nacht ein. Am besten fast 24 Stunden lang. Dann kocht ihr sie, bis sie weich sind. Das dauert etwa eineinhalb bis zwei Stunden. Danach lasst ihr sie noch kurz abtropfen.

2) Putzt 3 Lauchzwiebeln und schneidet sie in Ringe. Hackt 2 Knoblauchzehen. Nehmt eine halbe rote Paprika und schneidet sie in sehr kleine Würfel.

3) Dünstet die Lauchzwiebeln und den Knoblauch in etwas Margarine an. Gebt dann die Paprikawürfel und 1 TL Kümmel dazu.

4) Gießt 375 ml Gemüsebrühe und 200 ml Tomatenpüree dazu und kocht alles auf.

5) Nach 15 Minuten rührt ihr 1 TL Zucker, 1 TL Rotweinessig und die Kichererbsen ein. Schmeckt die Suppe mit Salz und Pfeffer ab. Kurz vorm Servieren gebt ihr einen Klecks Sahne hinein.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr noch Sommer oder Pause oder beides?

© janavar

Tags: ,

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

5 Responses to “Kochbuchmittwoch: Tomatensuppe mit Kichererbsen”

  1. August 21, 2013 at 4:20 pm #
    Hört sich gut an :) Ich wünsch Dir viel Spaß im Schwimmbad :)
    • August 21, 2013 at 10:13 pm #
      Danke :-). Der Tag im Schwimmbad war super, aber leider bin ich doch noch ein bisschen rot geworden ...
  2. August 22, 2013 at 5:31 pm #
    hi, danke für dieses wirklich toll klingende rezept. koche ich morgen nach!
  3. August 24, 2013 at 11:07 am #
    Mhmmm... so lecker und einfach. Das muss ich auch mal probieren. Ich hatte zwei Wochen unterrichtsfrei. Aber da ich im Moment nur einen Kurs gebe, wird es am Montag kaum auffallen, dass ich wieder zu arbeiten anfange.
    • August 26, 2013 at 9:46 pm #
      Oh, viel Spaß bei deinem neuen Kurs! Ich freue mich auch schon darauf, in drei Wochen wieder mit dem Unterrichten anzufangen.

Leave a Reply