Kochbuchmittwoch: Kalbsfilet mit frischen Feigen

Immer mittwochs teste ich ein Rezept aus einem meiner unzähligen Kochbücher, um herauszufinden, ob sich der Kauf eigentlich gelohnt hat.

Am Wochenende habe ich Feigen gekauft, die leider viel schneller überreif werden, als ich sie essen kann. Daher kam mir dieses Rezept im “1 Nudel – 50 Saucen”-Kochbuch sehr gelegen, um sie doch noch zu verarbeiten: “Kalbsfilet mit frischen Feigen”. Das Buch habe ich erst im Sommer gekauft für nur 4,99 € und es hat eine hübsche Auswahl an Nudelsoßen, die vom klassischen Pesto bis zum ungewöhnlichen “Lammragout mit Granatapfelkernen” reichen.

Kochbuchmittwoch: Kalbsfilet mit frischen Feigen

Zutaten für 4:
400 g Kalbsfilet
4 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
8 Feigen, 1 EL Zitronensaft
je 4 Stängel Rucola und Basilikum
3 EL Butter, Salz, Pfeffer

1. Ich habe das Kalbsfilet in kleine Stückchen geschnitten, die gewaschenen Frühlingszwiebeln in etwa 5 cm große Stücke und den Knoblauch in dünne Scheiben. Die Feigen wurden nach dem Waschen vom Stielansatz befreit, geachtelt und mit Zitronensaft beträufelt. Schließlich habe ich die Kräuter gehackt.

2. In 2 EL Butter habe ich das Fleisch angebraten, es gesalzen und gepfeffert.

3. Nach dem Anbraten habe ich die Zwiebeln, den Knoblauch und die Feigen hinzugegeben und alles zusammen gebraten.

4. Am Ende wurden die Kräuter und 1 EL Butter untergerührt.

Dazu gab es Nudeln.

Kochbuchmittwoch: Kalbsfilet mit frischen Feigen

Kochbuchmittwoch: Kalbsfilet mit frischen Feigen

Das Ganze schmeckt mir sehr gut und zum Glück habe ich gleich zwei Portionen gekocht und werde die zweite morgen mit zur Arbeit nehmen. Wer mag bzw. in der Öffentlichkeit nicht auffallen will, kann natürlich den Knoblauch weglassen.

Mein Trick übrigens, damit der Kater nicht mehr in die Fotos bzw. überhaupt zu meinem Essen läuft: er bekommt, kurz bevor ich mit dem Kochen anfange, eine kleine Portion der Zutat, die er am meisten mag, dieses Mal Kalbsfleisch. Oh, wir waren am Ende beide von diesem Essen begeistert.

Kochbuchmittwoch: Kalbsfilet mit frischen Feigen

© janavar

Tags: , , , , ,

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

One Response to “Kochbuchmittwoch: Kalbsfilet mit frischen Feigen”

  1. September 19, 2012 at 7:45 pm #
    Himmel sieht das gut aus :D Ich liebe Feigen und da bei mir kein Schwein auf den Tisch kommt ist Kalb auch ideal. Das werd ich auf alle Fälle mal ausprobieren :D

Leave a Reply