Immer wieder sonntags #25

|Gesehen| Percy Jackson: The sea of monsters, Der Vorname, Doc meets Dorf, Topfgeldjäger
|Gelesen| Irish Folktales, Cloud atlas
|Gehört| Placebo, Glen Hansard
|Getan| gearbeitet, mein Arbeitszimmer aufgeräumt und gründlich geputzt – das hat zwei Tage gedauert
|Gegessen| Fisch, viel Gemüse, frische Feigen
|Getrunken| Wasser, Cola, Kaffee, Bier
|Gedacht| Ich zieh’ hier auf gar keinen Fall weg! NIE! Hörst du? NIE!!! Naja, okay, vielleicht, ganz vielleicht, aber falls, dann nur aus einem einzigen Grund …
|Gefreut| über den Energiekick, den ich immer am Ende der Sommerferien bekomme, wenn es auf einmal wieder mit dem richtigen Arbeiten losgeht
|Gelacht| als es gestern zum ersten Mal nach über zwei Monaten ganz kurz geregnet hat
|Geärgert| über das Ein oder Andere
|Gewünscht| dass ich das kleine schwarze Katzenbaby mit nach Hause nehmen darf – durfte ich aber nicht 🙁
|Gekauft| mal nichts außer Essen, wenn die Arbeit startet, habe ich vorerst ein kleineres Shoppingbedürfnis
|Geklickt| youtube, google für Recherchen für einen baldigen Workshop

Wie immer ist mein Canavar der für mich niedlichste Kater der Welt. Aus irgendeinem Grund liebt er meinen Arbeitszimmerteppich, auch wenn der gerade nass aus der Waschmaschine kommt.

Überall in Istanbul wurden gestern Treppen bunt gestrichen – eine neue Form des Protests. Ich bin gestern früh zufällig unsere Treppe hinuntergegangen, als die Arbeit gerade begonnen hatte. Fertig sieht die Treppe so wie rechts aus. Hoffentlich streicht die Stadtverwaltung sie nicht sofort wieder grau.

© janavar

Tags:

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

No comments yet.

Leave a Reply