Immer wieder sonntags #116

Gibt es sowas, dass ich nach den Ferien gestresster bin als vorher? Ja, ich habe es geschafft. Dabei liegt das nicht einmal an mir. Aber es nimmt mich doch mit, dass meine Mitbewohnerin so spontan auszieht und wir die ganze Zeit versuchen, einen Zwischenmieter für sie bis Juni zu finden. Die Leute, die vorbeikommen, sind nicht schlecht, aber die meisten passen eben nicht. Oder sie würden passen und nehmen am Ende ein billigeres Zimmer. Gestern Mittag hatten wir (hoffentlich) den Tiefpunkt erreicht, als ein älterer chinesischer Mann mit seinem Sohn im Schlepptau in die Wohnung kam, einmal ins Zimmer guckte und dann nur fragte, ob es einen Parkplatz gebe und seine Frau immer wieder zu fünf Tage langen Besuchen kommen könne. Ansonsten hat er mit seinem Sohn nur Chinesisch geredet und mich gar nicht angesehen oder wenigstens den Rest der Wohnung wie Küche und Bad.

Es nervt, wenn jeden Tag andere Leute zur Besichtigung kommen und ich meine eigenen Pläne ständig umwerfen muss. Wenn ich in der Zwischenzeit auch viel zu erledigen habe wie Strom und Internet auf meinen Namen anmelden und schöne Möbel fürs Wohnzimmer suchen. Wenn überall Kartons herumstehen. Wenn ich nicht weiß, wer vielleicht schon in einer Woche mit mir zusammenwohnt.

Immerhin habe ich schon meine eigene Kaffeemaschine, die wohl vorerst wichtigste Neuanschaffung. Der Rest kommt hoffentlich und dann auch etwas mehr Ruhe. Die brauche ich nämlich dringend, am besten noch bevor ich von Mittwoch bis Samstag schon wieder unterwegs zu einer Fortbildung in Washington bin.

|Gesehen| Megamind
|Gelesen| The Lost Hero, The Son of Neptune
|Gehört| Roxette
|Getan| geurlaubt, mit Freunden ins Outlet zum Shoppen gefahren, ins Boston Aquarium gegangen
|Gegessen| Pizza
|Getrunken| Wasser, Kaffee
|Gedacht| Ich fühle mich viel zu viel gestresst.
|Gefreut| über die Woche Ferien
|Gelacht| ja, z.B. im Aquarium über die niedlichen Seelöwen
|Gewünscht| meine Ruhe
|Gekauft| recht viel: eine Kaffeemaschine, ein Handrührgerät, Schuhe, ein paar Klamotten
|Geklickt| Webseiten für Möbel

iws9 iws10
iws12 iws11

Is it possible to feel more stressed after the vacation than before? Yep, I have managed that. And that isn’t because of myself at all. But it actually makes me feel low that my roommate moves out so spontaneously, and we have tried for days now to find a subletter until June. The people who come here to have a look are quite nice, but they still don’t fit. Or they would fit, but decide for a cheaper room in the end. Yesterday around noon we (hopefully) hit bottom when an older Chinese man arrived with his son in tow. He looked into the room once and then only asked if there was a parking lot, and if his wife could come and stay for always five days in a row. Besides, he only talked in Chinese to his son, and he didn’t even look at me or at least at the rest of the apartment like the kitchen or bathroom.

It bugs me when every day new people come to view the room, and I constantly have to upset my own plans. When in the meantime I have to do tasks like opening accounts for energy and internet in my name, and looking for pretty furniture for the living room. When there are boxes everywhere. When I don’t know who I will live together with in a week from now.

At least I now have my own coffee maker, which is probably my most important new purchase for now. All the other things hopefully resolve themselves so that I can have my peace. I really need to feel more relaxed, best even before I am away again for a workshop in Washington from Wednesday till Saturday.

|Watched| Megamind
|Read| The Lost Hero, The Son of Neptune
|Listened to| Roxette
|Done| enjoyed my vacation, went shopping with friends at an outlet center, visited the Boston Aquarium
|Eaten| pizza
|Drunk| water, coffee
|Thought| I feel way too stressed.
|Been glad| about the one week of vacation
|Laughed| yes, e.g. about the cute sea lions in the Aquarium
|Desired| to be left alone
|Bought| quite a lot: a coffee maker, a hand mixer, shoes, some clothes
|Clicked| websites for furniture

© janavar

Tags: ,

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

2 Responses to “Immer wieder sonntags #116”

  1. February 21, 2016 at 11:46 pm #
    Guten Morgen Jana, das packst Du schon. Klar, im Moment ist es stressig und ich drücke ganz fest die Daumen, dass endlich ein passender Mitbewohner kommt (warum bis Juni? Kommt da der Nächste?). Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche und eine gute Fortbildung! LG Ivi
  2. February 22, 2016 at 2:15 am #
    Ich drücke die Daumen für eine schnelle und erfolgreiche Zwischenmietersuche! :(

Leave a Reply