Flying to New York

Vor etwa zwei Wochen hatte ich euch ja meine nächsten Reiseziele gesagt und konnte mich nicht entscheiden, wohin ich in den Winterferien fliegen würde. Da habe ich nämlich ganze zwei Wochen frei und muss absolut nichts für die Arbeit machen. Einziger Wermutstropfen: mein Lieblingsmensch hat zu der Zeit keinen Urlaub und kann nicht mit mir zusammen wegfliegen, dafür passt er aber auf den Kater auf. Langsam lief mir aber die Zeit weg, denn ich wollte die Flüge buchen, bevor sie besonders teuer würden. Also bin ich tief in mich gegangen und habe dann das Ziel ausgewählt, von dem ich wohl am meisten weiß und für das ich am meisten positiv beeinflusst bin (von netten Büchern, Filmen und Songs):

Ich fliege am 28. Januar nach NEW YORK. Gestern Abend habe ich meine Flüge gebucht und bin jetzt schon ganz hippelig, wenn ich an meine Reise bis Anfang Februar denke.

Ich habe noch keine genaue Vorstellung und brauche daher eure Tipps!

Was sollte ich alles in New York sehen bzw. machen? Habt ihr einen Hoteltipp für mich? Welche(n) Reiseführer könnt ihr empfehlen?

Meine Vorfreude kann ich ansonsten bisher nur in unzusammenhängenden Stichworten wiedergeben:

Okay, vorerst liegen noch sieben Wochen zwischen hier und meiner Reise, aber die will gut vorbereitet werden *hust* – aber mit eurer Hilfe klappt das schon 🙂

© janavar

Tags: , ,

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

8 Responses to “Flying to New York”

  1. December 12, 2012 at 6:50 am #
    "Ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals auf Hawaii........" ;) Schön, daß Du Dich entschieden hast!!!! Bin schon gespannt was Du alles erleben wirst. Leider kann ich Dir keine Tipps geben :(
    • December 12, 2012 at 9:55 pm #
      :-) Ich werde euch berichten wenn "in New York, Concrete jungle where dreams are made of, There's nothing you can't do, Now you're in New York, These streets will make you feel brand new, Big lights will inspire you ..."
  2. December 12, 2012 at 9:00 am #
    Aaaaahhhhh, ich fliege drei Tage vorher wieder weg!! Wir hätten ein Blogger-Starbucks-in-New-York-Treffen machen können!!! :-( Wie lange bist du denn da und in welchem Bereich befindet sich dein Budget? Bist du eher der Hostel Typ oder lieber Hotel mit Frühstück? Das erste Mal in New York ist immer stressig. Ich habe schon hier gewohnt: http://www.bigapplehostel.com/ Sehr zentral, gleich am Times Square, aber eben Hostel. Wenn du allein unterwegs bist, findest du dort sehr schnell Anschluß. Im Januar werde ich mit meiner Mutter hier wohnen: http://court.stgilesnewyork.com/ Ist auch zentral in der Nähe vom Grand Central, im Moment bieten sie Winterspecials an. Ich hab mir von Marco Polo den Reiseführer "Low Budget-günstig in New York" oder so geholt, da sind alle wichtigen Sehenswürdigkeiten drin und wie man günstig beim Sightseeing weg kommt. Zum Thema Shopping bist du im Januar ganz gut dran, da sind viele Sachen reduziert, die nach Weihnachten weg müssen. Meine persönlichen Highlights: Die Brooklyn Bridge (ganz große Liebe) bei Tag und bei Nacht, der Highline Park (http://www.thehighline.org/), durch die Straßen treiben lassen ohne Ziel, Mandel M&Ms (kriegst du in jedem Duane Reade - sowas wie dm) und die Public Library (http://www.nypl.org/), Western Omelett zum Frühstück, Bagel zum Mittagessen, Take away Food im Deli, Rice Crispy Treats, Vanilla Coffee (kriegt man in jedem Supermarkt für ein paar Cent), die Backabteilungen in den Supermärkten, Jersey Gardens - DAS Outlet außerhalb von New York, der Anflug auf New York, am besten immer mit Fensterplatz, Bodysprays von Bath and Body Works, Coney Island, die Ben&Jerrys Eistheke im Macy's, der Partysupplystore in der 14. Straße...... Äh, ja, wie lange bist du gleich nochmal da?? :-) Liebste Grüße, Anna Ps: Nimm gute und bequeme Schuhe mit, in NY möchte man viel laufen, um nichts zu verpassen....ich mach es immer so, dass ich Schuhe mitnehme, die ich dann hinterher weg schmeißen kann, weil ich ja drei neue Paare gekauft habe, hehe.....
    • December 12, 2012 at 10:00 pm #
      Wow, liebe Anna, das sind so viele tolle Informationen. Danke!!! Du liebst New York total, oder!? Ich bin vom 28. Januar bis zum 8. Februar dort, schade, dass wir uns genau verpassen. Ich denke, ich suche ein Einzelzimmer am besten mit Frühstück. Ich werde alle deine Sachen aufschreiben und durcharbeiten :-) :-) :-) P.s. Bath and Body Works gibt es auch in Istanbul
  3. December 12, 2012 at 8:45 pm #
    Hui, da wünsch ich Dir jetzt schon viel Spaß - wird bestimmt toll :) Bin zwar kein Amerika-Fan, aber schon gespannt auf Deine Berichte :D
    • December 12, 2012 at 10:00 pm #
      Danke :-). Ich war ja noch nie in Amerika, bin daher umso gespannter :-)
  4. January 14, 2013 at 11:05 am #
    Es gibt zu viel zu entdecken, um hier alles aufzuzählen aber ich kann dir diesen Link empfehlen: http://travel.nationalgeographic.com/travel/city-guides/free-new-york-city-traveler/ Dinge, die man in NYC umsonst machen kann. Da ist einiges dabei z.B. das MOMA! In einigen Museen heißt es außerdem: Pay what you whish. So kommt man für ein paar Dollar u.a. in das Natural History Museum (Was sich wirklich lohnt!). Auf jeden Fall nicht nur in Manhattan bleiben. Brooklyn ist das neue Hipster Mecca (Nicht, dass das gut wäre aber dort gibt es viele schöne Cafés, kleine Shops & Manufakturen). In Dumbo hat man außerdem, die schönste Sicht auf Manhattan. Viel Spaß und bring ein paar Bilder für uns mit!
    • January 14, 2013 at 9:07 pm #
      Danke für die Informationen! Dein Link ist super! Ich habe ja noch ein bisschen Zeit zur Vorbereitung und natürlich möchte ich nicht elf Tage in Manhattan bleiben ;-)

Leave a Reply