Es wird gebastelt

Ihr Lieben,

ich weiß, es sieht komisch hier aus. Aber nach über einem Jahr und beim dritten Versuch habe ich es endlich geschafft und bin mit meinem Blog von wordpress.com zu wordpress.org umgezogen. Ich werde alles so schnell wie möglich wieder hübsch machen.

Bitte habt etwas Geduld!

© janavar

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

6 Responses to “Es wird gebastelt”


  1. Warning: preg_replace(): Unknown modifier '/' in /home/jangro7/janavar.net/wp-content/themes/deliciousmagazine/includes/theme-comments.php on line 75
    July 4, 2013 at 10:07 pm #
    Warum bist Du umgezogen? Habe vorhin auf meiner Linkliste Deinen Blog angeklickt....und es sagte, daß Deine Seite weg sei.....bekam kurz negative Herzklopfen..... Aber Du bist noch da....puh :)

    • Warning: preg_replace(): Unknown modifier '/' in /home/jangro7/janavar.net/wp-content/themes/deliciousmagazine/includes/theme-comments.php on line 75
      July 5, 2013 at 7:31 pm #
      Ich bin noch da, ich bleibe auch :-) aber schön, dass dir so viel an meinem Blog liegt, liebe Mascha! Ich wollte einfach mal testen, ob ich das mit wordpress.org auch auf die Reihe bekomme und jetzt wo ich alles ganz gut eingestellt habe, bin ich sehr begeistert, wie viele Möglichkeiten und Freiheiten das Programm bietet.
  2. July 5, 2013 at 8:49 am #
    hallo, gibt es irgendwelche Vorteile, die mit dem Wechsel verbunden sind? Ich richt für einen Freund einen Blog ein und wollte das auf wordpress.com tun. Was wäre anders, wenn ich das auf Wordpress.org tun wollte?

    • Warning: preg_replace(): Unknown modifier '/' in /home/jangro7/janavar.net/wp-content/themes/deliciousmagazine/includes/theme-comments.php on line 75
      July 5, 2013 at 7:35 pm #
      Hallo, ich glaube, für einen Bloganfänger würde ich immer wordpress.com wählen. Für wp.org muss man erst selbst einen Host finden und dann alles alleine installieren - ohne meine Erfahrung mit wp.com wäre das für mich völlig unmöglich gewesen, so habe ich wenigstens nur drei Versuche gebraucht. Aber wp.org an sich finde ich gut, weil man die Themes viel mehr verändern kann, ohne dafür extra zu bezahlen. Es gibt viel mehr und völlig andere Widgets. Ich muss nicht mehr diese komische, unpassende Werbung akzeptieren (obwohl ich die natürlich auch mit meinem Adblock abschalten kann). Also im Großen und Ganzen bin ich begeistert, würde aber wie gesagt als Anfänger erstmal wordpress.com benutzen.
  3. July 9, 2013 at 1:15 pm #
    Aha. Daher sieht es bei Dir jetzt etwas anders aus. Ich vermisse den "Gefällt mir"-Button. Aber toll (sicherlich am meisten für Blogneulinge bei Dir) ist dieses "Dich könnte das auch interessieren". So verschwinden ältere Beiträge nicht völlig in der Versenkung.
    • July 10, 2013 at 6:50 pm #
      Ich fand genau dieses Feature immer total interessant und schade, dass man das wp.org nicht haben kann. Ich gucke jetzt aber auch immer, was da so vorgeschlagen wird und erinnere mich an "früher" ;-)

Leave a Reply