Canavars Jahresrückblick 2012

Ein Katerleben ist hart. Sehr hart. Wie ihr auf den Fotos von Canavars Jahresrückblick 2012 sicher unschwer erkönnen könnt :-).

1. Wenn alle krank auf dem Sofa liegen, bleibt dem Kater nichts anderes über, als auch dort zu schlafen und Frauchen bzw. danach auch Herrchen mit viel Liebe zu wärmen und gesund zu kuscheln..

2. Eine neue Wohnung ist ein  neuer Abenteuerspielplatz. Von der Zimmerdecke aus kann ein Kater den Überblick am besten behalten.

3. Frauchen hat komische Ideen und schickt ihn im Frühling in Safranbolu nach draußen. Canavar muss mitmachen und auch noch durch das nasse Gras schleichen. Die anschließende Pfötchenpflege dauerte Stunden.

4. Sport ist wichtig für einen gerade einjährigen Kater, zum Glück eignet sich schon ein normaler Stuhl als perfektes Fitnessgerät.

5. + 6. Canavar hat die wichtige Aufgabe, Frauchen vom Überarbeiten abzuhalten. Äußerst gewissenhaft erfüllt er diese und legt sich auf zu korrigierende Klausuren. Außerdem ist er für die Unterhaltung zuständig und spielt gerne mal den Clown.

7. Nach dem Sommer darf er nach sechs Wochen bei der Tierärztin endlich wieder nach Hause und checkt die Lage.

8. Manchmal hat auch ein Kater schlechte Laune, z.B. wenn er gerade bei der Tierärztin zum Krallenschneiden war oder Frauchen nicht das Lieblingsfutter gekauft hat.

9. Im Herbst gibt es tolles neues Spielzeug wie rollende Esskastanien, die man quer durch die Wohnung schießen kann.

10. Aber allmählich braucht der Körper viele Entspannungspausen, denn der Winter steht vor der Tür. Schade eigentlich, dass Katzen keinen Winterschlaf machen.

11. Manchmal muss ein Mietzekater einfach nur niedlich aussehen. Harte Aufgabe für ein Monsterchen wie ihn. Aber mittlerweile kann er es doch ganz gut.

Siehe auch 12:

Für Canavar endet das Jahr mit einem Plätzchen in seinem Sessel (egal, dass Frauchen den eigentlich für sich selbst gekauft hatte) direkt an der Heizung und mit viel leckerem Futter in der Küche.

In diesem Jahr hat er zum Glück auch seine Katerpubertät hinter sich gelassen und wird stets ein bisschen niedlicher – ein schönes Weihnachtsgeschenk für Frauchen ;-).

© janavar

Tags: , , , , , , , , ,

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

7 Responses to “Canavars Jahresrückblick 2012”

  1. December 20, 2012 at 2:54 pm #
    Ganz toller Jahresrückblick! Sehr hübsches Katerchen :)
    • December 20, 2012 at 9:54 pm #
      Danke :-). Tja, ich denke, es wird deutlich, wie sehr ich ihn liebe ;-)
  2. December 20, 2012 at 4:52 pm #
    Danke für diesen Jahresrückblick, Texte & Fotos sind einfach nur toll ♥ Er ist so ein süßer Kater und schön, dass er jetzt auch aus der Pubertät ist ;)
    • December 20, 2012 at 9:55 pm #
      Danke ;-). Gerade hat er aber bewiesen, dass er immer noch wild sein kann, als er aufs Küchenregal geklettert und dann mit sämtlichen Teepackungen abgestürzt ist :-D
      • December 21, 2012 at 2:05 pm #
        Das war bestimmt ein Bild für die Götter :D
  3. December 22, 2012 at 2:35 pm #
    Sie können ja soooo unschuldig schauen, diese kleinen Bestien! ;-) Ich habe auch so eine Banditin zu Hause. Katzen sind etwas wunderbares!
  4. December 29, 2012 at 3:11 pm #
    Oh Gott, wie süß der ausschaut! haha sieht doch ganz brav aus! ;-) aber die können auch ganz anders - weiß ich selbst aus eigener Erfahung..

Leave a Reply