Beauty: My morning face care routine

Meine Haut und ich – wir waren noch nie die besten Freunde, zumindest nicht so in den letzten zwanzig Jahren. Das liegt daran, dass meine Gesichtshaut gerne fettig und großporig ist und dazu noch zu Unreinheiten neigt, was ich am liebsten verstecke. Vielleicht ist das alles auch gar nicht so schlimm, aber mich stört es total. Es tröstet mich auch nur wenig, dass fettige Haut wohl weniger bzw. erst später Falten bekommt. Den einzigen Vorteil sehe ich im Moment darin, dass ich einfach jünger aussehe und immer noch regelmäßig meinen Pass vorzeigen muss, um an Alkohol zu kommen.

My skin and I – we have never been best friends, at least not for the last twenty years. This is because my facial skin likes to be oily, larg-pored, and to break out, which I always try to hide. Maybe it isn’t that bad, but it bothers me a lot. It doesn’t really console me that oily skin is supposed to wrinkle less or to start wrinkling later. The only advantage I can really see at the moment is that I look younger, and I have to show my passport on a regular basis in order to buy alcohol.

In den letzten zwanzig Jahren habe ich auf jeden Fall viel versucht, meine Haut in den Griff zu bekommen, was alles mehr oder weniger gut funktioniert hat. Ich erinnere mich noch an die Salben mit Salicylsäure, die mir (und auch vielen Freundinnen) als Teenager verschrieben wurden und von denen sich unsere Haut so unschön pellte, dass wir die Salben ganz schnell wieder absetzten. Heute frage ich mich, ob das anders gewesen wäre, wenn uns jemand erklärt hätte, dass wir zusätzlich auch eine gute Feuchtigkeitspflege benutzen sollten. Denn inzwischen benutze ich wieder Produkte mit Salicylsäure, die meiner Haut tatsächlich guttun – aber eben in Kombination mit feuchtigkeitsspendenden Cremes.

Zum Herbstbeginn habe ich meine Gesichtspflege radikal geändert, nachdem ich mich besser informiert hatte. Zuerst habe ich auch in Betracht gezogen, mir die gehypten Produkte von Paula’s Choice zu bestellen, habe mich dann aber doch für ähnliche, aber billigere Produkte aus dem CVS an der Ecke entschieden. Bisher kann ich zwar keine Wunder, aber kleine Verbesserungen erkennen. Ich bekomme keine schmerzhaften Pickel mehr und meine Haut fühlt sich insgesamt viel glatter an. Das schiebe ich auf die positive Verbindung der Salicylsäure mit dem Retinol.

For the last twenty years I have tried many things to gain control of my skin, but all of these worked sometimes more, sometimes less. I still remember those creams containing salicylic acid that were prescriped to me (and many of my girlfriends) when we were teenagers. They made our skins peel in such an unattractive way that we quickly discontinued using them. Today I wonder if it had been different if somebody had explained to us that we also needed to use a good moisturizer. Because now I do use products with salicylic acid again, which actually do my skin good – but in combination with moisturizers.

At the beginning of fall, I changed my facial care from one day to another after I had done some proper research. At first I also considered ordering those hyped products from Paula’s Choice. But I eventually decided to try similar, but cheaper products from the CVS around the corner. So far I haven’t noticed wonders, but definitely small improvements. I don’t get any more painful spots, and my skin feels smoother in general. I think this is due to the positive combination of salicylic acid and retinol.

Meine Morgenroutine sieht seit zwei Monaten so aus:

  • Ich reinige mein Gesicht mit dem Advanced Acne Therapy Clarifying Daily Cleanser (mit 2% Salicylsäure).
  • Auf mein Gesicht kommt das PreVentin-AT Intensive Retinol Serum Treatment, auf meinen Hals das Firming Neck & Chest Balm von Nuance by Salma Hayek.
  • Meine Augen pflege ich seit Jahren mit dem Clinique All About Eyes Serum.
  • Abschließend creme ich mein Gesicht mit PreVentin-AT Intensive Retinol Day Treatment ein (LSF 30).

Meine Pflegeroutine am Abend zeige ich euch im Laufe der nächsten Woche.

My morning facial care routine has been like this for the last two months:

  • I clean my face with the Advanced Acne Therapy Clarifying Daily Cleanser (contains 2% salicylic acid).
  • Afterwards I use the PreVentin-AT Intensive Retinol Serum Treatment for my face, and the Firming Neck & Chest Balm von Nuance by Salma Hayek for my neck.
  • I have used the Clinique All About Eyes Serum for years.
  • I finally lotion my face with the PreVentin-AT Intensive Retinol Day Treatment (SPF 30).

I will also show you the products I use in the evening in the course of next week.

Am allerwichtigsten am Morgen bleibt aber Kaffee für mich.

To me coffee still remains the most important thing in the morning.

© janavar

Tags:

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

No comments yet.

Leave a Reply