Aufgebraucht im September & Oktober

Auch in den letzten zwei Monaten habe ich wieder ordentlich Produkte verbraucht und damit etwas Platz im Badschrank geschaffen. Na gut, nicht unendlich viel, aber in meiner einen Vorratsplastikkiste ist schon freie Luft – und ich habe nichts Neues dafür gekauft.

Aufgebraucht im September & Oktober

Immer noch habe ich viele Hotelprodukte wie das Schaumbad links, das richtig toll war. Inzwischen lasse ich die Fläschchen aber im Hotel zurück. Großartig war auch das Trockenshampoo von Charles Worthington, dessen Produkte es bei uns im Drogeriemarkt Watsons gibt. Es hinterlässt keinen Grauschleier und frischt meine Haare schnell und effektiv auf. Auch mein geliebtes Tsubaki-Shampoo von Shiseido ist nach über einem halben Jahr steter Benutzung leer geworden. Ich hatte es mir Ende Januar in Chinatown in New York gekauft und finde, dass das Shampoo meinen Haaren sowohl Glanz als auch Volumen schenkt. Weil es das Shampoo nicht auf dem europäischen Markt gibt, habe ich mir eine große Flasche über Ebay aus Japan bestellt und benutze die auch schon.

Das Duschbad von Australian Bush Botanics war ein Geschenk meiner Oma und ich habe es bis zum letzten Tropfen geliebt. Der fruchtige Geruch von Pfirsich und Limette war genau richtig, nicht zu stark, dafür lecker. Ich würde es jeder Zeit kaufen, wenn ich nur wüsste, wo meine Oma es bestellt hatte – selbst Google konnte mir da noch nicht richtig weiterhelfen. Nach dem Duschen benutze ich gerne Pflegeöl, so wie dieses für Babys von Rossmann, weil es meine Haut richtig gut pflegt. Allerdings dauert es eine Weile, bis das Öl gut in die Haut eingezogen ist, eilig haben darf ich es an solchen Tagen nicht. Wenn es schneller gehen soll, benutze ich Creme wie die tolle Bodymousse, ebenfalls von Rossmann, die es im Sommer gab. Ob es sie noch gibt, weiß ich leider nicht, sonst würde ich aber sofort meine Eltern losschicken, um mir einen riesigen Vorrat anzulegen. Die Mousse war fluffig, reichhaltig genug und ist schnell eingezogen.

Aufgebraucht im September & Oktober

Meine Merz Spezial Dragees kaufe ich immer wieder nach, dummerweise habe ich die aktuelle Packung verlegt und kann sie einfach nicht finden. Zu Weihnachten werde ich mich dann in Deutschland wieder neu eindecken. Sehr lange gehalten hat das Beautiful Skin Overnight Radiance Boost Serum von Boots, das ich mir im August 2012 in Irland gekauft hatte. Meiner Gesichtshaut schenkt das Serum jeden Abend Feuchtigkeit und zum Glück habe ich noch eine Packung – es gab damals ein 3 für 2 Angebot. Der Blemish Toner der koreanischen Marke BRTC hingegen war für mich ein Flop. Ich hatte ihn mir im Frühjahr bestellt, als ich in Deutschland einfach nicht meinen Lieblingstoner von Essence finden konnte, weil die ihr Sortiment gerade umstellten. Der BRTC Toner war teuer, hat aber keine Wunder vollbracht. Ein ganz gewöhnliches Gesichtswässerchen. Da bleibe ich lieber bei meiner günstigen Variante, die inzwischen auch wieder im Schrank steht.

Handcreme benutze ich mindestens zweimal am Tag, morgens und abends, häufig aber auch zwischendurch. Die Calendula Handcreme von Glycerona war sehr gut, ist auch schnell eingezogen, aber die Cocoa Flower Handcreme von L’Occitane, eine limitierte Version, fand ich noch besser. Da stimmen Geruch und Pflegeleistung einfach zu 100 %. Weil L’Occitan ziemlich teuer ist, kaufe ich die Marke nur im Duty Free.

Leer geworden sind auch mein Rossmann Nagellack Schnelltrockner Spray, das gut funktioniert, aber dessen Rosenduft ich ganz eklig finde, sowie zwei Mascaras. Erstens die Lash Thickening Mascara in 001 Black von BM beauty, die mal in einer Glossybox war und meine Wimpern voluminöser erscheinen lassen hat. Normalerweise kaufe ich nur wasserfeste Wimperntusche, aber diese hier hat so ziemlich alles außer richtige Duschen überstanden. Bestimmt nachkaufen werde ich aber die Stays no matter what 24h volume mascara von Essence, weil die mich in jeder Hinsicht überzeugt hat. Außerdem ist sie wasserfest und sehr günstig.

Aufgebraucht im September & Oktober

In unseren Antalyaurlaub hatte ich wieder einmal viele Proben mitgenommen, von denen mir das Chanel Hydramax + Active Sérum am besten gefallen hat. Selbst eine winzige Menge war total effektiv – I like! Gegen die Nivea DNAge-Produkte hat meine Haut total allergisch reagiert mit vielen kleinen Pickeln – nicht so schön im Urlaub. Die anderen Proben waren okay. Ansonsten haben wir auch eine Flasche Sonnenmilch von Rossmann mit Faktor 25 verbraucht. Bei Sonnenschutzprodukten kaufe ich eher die günstigen Angebote, weil ich keinen wirklichen Unterschied zu teuren feststellen kann.

Da heute Sonnabend ist, verbringe ich wieder einige Zeit im Bad, um mehr Produkte zu leeren bzw. meinen von der Woche geschundenen Körper  zu verwöhnen ;-).

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

© janavar

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

No comments yet.

Leave a Reply