Auch Nachteulen müssen schlafen

Heute habe ich die Arbeit erst um 17 Uhr verlassen, war knapp eine Stunde zu Hause und bin dann nach Asien gefahren, um mich mit Freunden zum Essen zu treffen, was übrigens sehr schön war. Um Mitternacht wieder zurück nach Hause, das dauerte eine Stunde, weil mitten in der Woche nachts immerhin die Straßen leer sind. Dann die Arbeit für morgen vorbereiten, zumindest das Wichtigste. Eigentlich regiert bei mir immer ein kreatives Chaos, aber mit der Zunahme der Aufgaben entwickele ich allmählich Listen. Obwohl ich, glaube ich, irgendetwas falsch mache, denn immer wenn ich einen Punkt als erledigt streiche, kommen mindestens zwei neue hinzu.

Aber nun muss ich langsam mal schlafen, denn in weniger als fünf Stunden klingelt mein Wecker schon wieder. Am besten einschlafen kann ich zur Zeit zur Musik von Philipp Poisel. Gleich mache ich wieder das Unplugged-Konzert vom Oktober 2010 auf ZDFneo an und dann schlafe ich auch im Nullkommanichts. Also, gute Nacht!

© janavar

Tags: , , , , ,

Follow me

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

No comments yet.

Leave a Reply