Über janavar

janavar = jana + canavar*

* das türkische Wort für Ungeheuer; Spitzname meines Katers

 

15 thoughts on “Über janavar”

  1. Liebe Jana, sehr, sehr mutig!!! Das würde sich nicht jeder trauen. Ich sehe in Dir meine mentale Schwester....habe so etwas auch schon gemacht.....und meine Erfahrung sagt: BESSER GEHT ES NICHT!!!! :D Werde mich mal etwas durch Deinen Blog wühlen :)
  2. Das hört sich aber wirklich mächtig spannend an. Ich werde dir auch mal folgen, ist doch die Chance etwas über das türkische Leben zu lernen, ne? Viele Grüße, Cali
  3. hallo jana! spannender background für einen blog! :) finde es auch ziemlich cool, dass du das so gemacht hast. kann aus eigener erfahrung sagen, dass so eine entscheidung sehr, sehr schwierig ist. lg
  4. Hallo Jana :) Ich finde deinen Blog wirkich toll. Aber auch dein Mietzenfoto! Hast du das auch in Istanbul gemacht? Ich habe ein ähnliches Mal in Venedig gemacht. Wäre doch witzig einen öffentlichen Aufruf nach Mietzenbildern zu starten ;) Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit!
    1. Hallo Kerstin, danke :-). Meinst du mein Bild mit dem Löwen? Das ist im Juni in der Nähe von Izmir (an der türkischen Ägäis) entstanden. Aber stimmt, solche Fotos haben viele. Vielleicht sollten wir zusammen mal so ein Fotoprojekt starten?! Ich wünsche dir auch eine schöne Weihnachtszeit! Liebe Grüße, Jana
  5. Schöner Blog - sehr inspirierend! Abgesehen davon, dass Istanbul immer noch auf der "dawolltichdochnochmalhin"-Liste steht :) LG, Evi
  6. Hi, ich habe Dich getaggt – mehr dazu unter: http://klanzundkecker.at/2013/06/22/11-fragen-meine-erste-tagging-runde/ Ich würde mich freuen, wenn Du mitmachen würdest!

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.