Ab auf die Inseln!

Nun ist es endlich so weit. Wenn ihr das hier lest, sitzen wir im Bus von Istanbul nach Bodrum, mampfen die Kekse der Busgesellschaft, schlürfen Tee und freuen uns, dass der Urlaub endlich startet. Wir haben zwar spät mit der konkreten Planung angefangen, aber ganz schnell alles gebucht. Heute bleiben wir über Nacht in einem süßen Hotel mit  Swimmingpool in Bodrum, bevor wir morgen früh nach Kos fahren und am Sonntag weiter nach Rhodos. Die Hotels und die Fähren sind gebucht, der Lonely Planet ist studiert und irgendwie haben am Ende auch alle Sachen in den Koffer gepasst.

Ja, ich habe dieses Mal genau geplant, was mitdarf. Allerdings ist das bunte Kleid am Ende zu Gunsten eines langen, gestreiften Stretchkleids zu Hause geblieben.

Ja, ich habe dieses Mal genau geplant, was mitdarf. Allerdings ist das bunte Kleid am Ende zu Gunsten eines langen, gestreiften Stretchkleids zu Hause geblieben.

Der Kater darf in diesem Jahr zu Hause bleiben und wird von einem Freund gefüttert, der um die Ecke wohnt. Die Pflanzen gießt der auch. Die perfekte Lösung für uns.

Nun verabschiede ich mich für die nächsten ein einhalb Wochen, ich habe ein paar Posts vorbereitet, werde mich sonst aber nicht ums Blog kümmern. Wenn ihr mich ein bisschen im Urlaub begleiten wollt, verfolgt mein Instagram: janavar_net.

Es ist gar nicht so viel, wie es aussieht! Am Ende habe ich für alle meine Sachen nur einen kleinen Koffer plus die Handtasche benötigt.

Es ist gar nicht so viel, wie es aussieht! Am Ende habe ich für alle meine Sachen nur einen kleinen Koffer plus die Handtasche benötigt.

Bis bald!

© janavar

Sharing is caring!

8 thoughts on “Ab auf die Inseln!”

    1. Es ist mir absolut unklar, wie Männer mit so wenig Gepäck auskommen ... dabei hatte ich schon so wenig mit und konnte den kleinen Koffer trotzdem nicht weit tragen :-D
  1. ... was Du so alles mitnimmst. Bist Du wirklich mit 5 Paar Schuhen gereist. Ich überlege schon immer bei einem zweiten Wechselpaar, ob das nicht zu viel wird. Und ich glaub, kosmetisch bin ich auch eher Purist. Das Foto habe ich mal Luigi gezeigt, damit er versteht, warum ich gesagt habe, dass frau unbedingt einen großen Badschrank braucht. ... er hat sich richtig erschreckt. ;)
    1. Ja, ich habe das alles mitgenommen - und ich glaube, mit so wenigen Sachen bin ich noch nie verreist :-D. Allerdings waren der Pullover, die Highheels und der Nagellack überflüssig. Alles andere hatte ich aber mehrmals an bzw. habe ich benutzt. Ich hoffe, deinem Luigi geht es jetzt wieder gut und er hat sich vom Schreck erholt?!
  2. Oh ich wünsch euch ganz viel Spaß! Das Bild mit den Beauty Sachen gefällt mir, so sieht's bei mir auch immer aus, wenn ich verreise ;)

Leave a Reply to Janavar Cancel reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.